FuPa Freisteller Logo

Horst Langkath erhält den Nacksenorden

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
14029311.jpg
Horst Langkath erhielt die höchste karnevalistische Auszeichnung der Stadt Geilenkirchen. Foto: mabie

Geilenkirchen. Eine bessere Bühne für die Verleihung des „Nacksenordens“ konnte es nicht geben: Denn beim offiziellen Prinzenempfang der Stadt Geilenkirchen wurde Horst Langkath von der Karnevalsgesellschaft (KG) „Lott se loope“ Immenwauweiler mit dem nur einmal pro Session vergebenen Orden bedacht.

Das Komitee Geilenkirchener Karnevalsgesellschaften (KGKG) verleiht diese – in der Vergangenheit auch schon einmal abgelehnte – jecke Auszeichnung für Verdienste um das Brauchtum Karneval seit 1990.

Die 27. Verleihung fand nicht nur im festlichen Rahmen und mit viel Jubel der von Norbert Hermanns von der KG „Lott se loope“ und Bürgermeister Georg Schmitz moderierten Veranstaltung statt.

Auch viele Ordensträger waren vor Ort und standen Spalier, als Langkath den Orden in Empfang nahm. Er ist seit 1988 bei der KG dabei, übernahm von Beginn an verantwortungsvolle Aufgaben und wurde gleich stellvertretender Vorsitzender. „Unvergessen sein musikalisches Engagement bei zahlreichen Sitzungen, aber auch wenn es galt, für diverse Gruppen zu verschiedensten Anlässen CDs aufzunehmen“, erinnerte sich Norbert Hermanns.

Von 1989 bis 2010 war er Geschäftsführer der KG, übernahm in der Session 2002/03 den Posten des Adjutanten und gehörte als „Jungfrau Kathi“ dem Stadtdreigestirn von 2008/09 an.

Neben seinen zahlreichen Verdiensten um das Brauchtum Karneval, wie den höchsten Orden der Föderation Europäischer Narren (FEN), den „Narr von Europa in Brillant“ und der höchsten KG-Auszeichnung, dem „Eveline Gedächtnistaler“ darf nun auch die höchste jecke Auszeichnung der Stadt Geilenkirchen, der Nacksenorden, richtig glänzen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert