Geilenkirchen - Gute Gespräche und Stärkung des Glaubens

CHIO-Header

Gute Gespräche und Stärkung des Glaubens

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Die Pfarrer Anja Karthäuser,
Die Pfarrer Anja Karthäuser, Till-Karsten Hesse und Tanja Bodewig gratulieren der evangelischen Frauenhilfe Geilenkirchen zum 110-jährigen Bestehen.

Geilenkirchen. Die 1902 von Pfarrer Wilhelm Metzges und seiner Ehefrau gegründete evangelische Frauenhilfe Geilenkirchen ist eine der ältesten ihrer Art im Rheinland und feierte am Wochenende ihr 110-jähriges Jubiläum.

Auch so viele Jahre nach der Gründung der Frauenhilfe steht der christliche Glaube immer noch im Mittelpunkt der Veranstaltungen. Neben der Gestaltung von Gottesdiensten machen die Frauen auch durch thematische Nachmittage, Exkursionen und Tagesausflüge sowie gesellige Treffen auf sich aufmerksam.

„Seit 110 Jahren finden Frauen bei diesen regelmäßigen Veranstaltungen und Treffen Kontakt untereinander, Geselligkeit und Abwechslung, Raum zum intensiven Gespräch, interessante Denkanstöße zu unterschiedlichsten Themen und Stärkung und Wegweisung im christlichen Glauben durch Gottes Wort, durch gemeinsames Singen und Beten”, ist in der Festschrift zum 100-Jährigen zu lesen. Alle zwei Wochen treffen sich die Frauen im Gemeindehaus in Geilenkirchen.

Zum Festakt waren auch Mitglieder befreundeter Frauenhilfen aus Frelenberg, Marienberg, Gangelt sowie Gäste aus den evangelischen Kirchenkreisen Jülich und Aachen in den Gemeindesaal gekommen. Schon der zuvor angesetzte, über einstündige Gottesdienst beeindruckte mit schönen Beiträgen, wobei besonders der weithin bekannte Handglockenchor herausragte.

Die neun Frauen des Chores der evangelischen Kirchengemeinde Aldenhoven sind praktisch immer ausgebucht, und für die Geilenkirchener war es ein Glücksfall, dieses Handglockenkonzert in ihrer Kirche genießen zu können. Die Regionalreferentin des Landesverbandes der evangelischen Frauenhilfe, Pastorin Anja Karthäuser, war eigens aus Bonn angereist, um den Gottesdienst mitzugestalten.

Bei der späteren Feier im Gemeindesaal überbrachte sie die Glückwünsche des Landesverbandes zum Jubiläum. Zuvor hatten Frauenhilfevorsitzende Renate Schlegel und Pfarrerin Tanja Bodewig die Gäste zum Festakt herzlich willkommen geheißen. Renate Schlegel ist seit nunmehr zehn Jahren Vorsitzende der Geilenkirchener Gruppe und zugleich als Vorsitzende des Kreisverbandes für die Frauenhilfe aktiv. Superintendent Jens Sannig wünschte in seinem schriftlichen Grußwort der Geilenkirchener Frauenhilfe weiterhin Freude bei den Zusammenkünften, Freude am Miteinander, gute Gespräche und einen guten Geist, der den Alltag belebe und bewege. Bei angeregten Gesprächen und leckeren Köstlichkeiten ließen es sich die Frauen und die wenigen Männer noch gut gehen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert