Geilenkirchen - Guido Cantz greift Geilenkirchens Lachmuskeln an

AN App

Guido Cantz greift Geilenkirchens Lachmuskeln an

Von: André Schaefer
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Die Wahrscheinlichkeit, dass Comedian Guido Cantz Geilenkirchen als Ansteuerungsort bereits in seinem persönlichen Navigationsgerät gespeichert hat, dürfte verschwindend gering sein. Auf Geilenkirchens Bühnen hat der beliebte Humorist und TV-Moderator seine Zuschauer jedenfalls noch nicht mit dem Lach-Virus infiziert.

Doch spätestens im kommenden September wird die Tournee-Route des Blondschopfs aus Köln-Porz um ein neues Ziel erweitert: Mit seinem Programm „Cantz schön clever“ gastiert der Comedian erstmals im Rahmen der Geilenkirchener Kabarettreihe 2014 in der Aula der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule.

In Zusammenarbeit mit der Rurtal-Produktion sowie der Raiffeisenbank eG Heinsberg ist es der Stadt Geilenkirchen erneut gelungen, echte Hochkaräter der Unterhaltungskunst anzulocken: Neben Cantz dürfen sich die Besucher ebenso auf das Improvisationstheater „Springmaus“ sowie Lindenstraßen-Star und Kabarettist Bill Mockride freuen. „Man kann sagen, dass das Kabarett in Geilenkirchen zu Hause ist und wir hier absolute Qualität präsentieren“, meinte Bürgermeister Thomas Fiedler bei der offiziellen Vorstellung des neuen Programms.

Den Auftakt machen am Mittwoch, 7. Mai, um 20 Uhr die Improvisationstalente des Theaters „Springmaus“ in der Aula der Realschule. Seit mehr als 30 Jahren lassen die Protagonisten des Theaters auf Deutschlands Bühnen die Fetzen fliegen. Bekannte Comedians wie Dirk Bach, Bernhard Hoecker oder Ralf Schmitz sind in den vergangenen drei Jahrzehnten aus dem Improvisationstheater hervorgegangen. „Wir präsentieren den Besuchern damit einen echten Klassiker, der auch nach 30 Jahren die Hallen füllt“, sagte Christian Marcharski, Geschäftsführer der Rurtal-Produktion.

Da die Aula der Realschule ab Sommer wegen Umbaumaßnahmen als Veranstaltungsort weichen muss, wird die Kabarettreihe am Mittwoch, 24. September, um 20 Uhr mit dem Auftritt von Guido Cantz in der Aula der Gesamtschule an der Pestalozzistraße fortgeführt. „Mit seiner interaktiven Comedy-Bühnen-Show wird Guido Cantz auch Besucher außerhalb von Geilenkirchen anlocken“, ist sich Marcharski sicher.

Während der Kölner Comedian regelmäßig Jung und Alt zum Lachen bringt, richtet sich Bill Mockridges Bühnenprogramm – das passenderweise den Namen „Je oller, je doller“ trägt – wohl eher an die ältere Generation. Am Donnerstag, 6. November, wird Mockridge seine Besucher in der Geilenkirchener Gesamtschule mit auf eine Reise ins Seniorenland nehmen. Auch an diesem Tag wird um 20 Uhr der Startschuss ertönen.

„Wir rechnen erneut mit einer großen Resonanz. In den vergangenen Jahren gab es in dieser Reihe kaum eine Veranstaltung, die schlecht besucht war. Wir raten daher, rechtzeitig vom Vorverkauf Gebrauch zu machen“, sagt Marcharski.

Tickets für alle Bühnenprogramme sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter Telefon 02431/ 1718 sowie im Internet unter www.rurtal-produktion.de erhältlich.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert