Gangelt-Stahe - Großer Feuerwehreinsatz: Auto brennt in Garage völlig aus

WirHier Freisteller

Großer Feuerwehreinsatz: Auto brennt in Garage völlig aus

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
16240938.jpg
In einer Gangelter Garage brannte ein Fahrzeug komplett aus. Foto: Oliver Thelen

Gangelt-Stahe. Ein Fahrzeug, das in einer Garage in Brand geraten ist, hat am späten Mittwochabend in Stahe für einen größeren Feuerwehreinsatz gesorgt.

Gegen 21.45 Uhr fiel Anwohnern der Straße Am Wirtsberg deutlicher Feuerschein aus der Garage auf, die unterhalb eines Wohnhauses liegt. Als die Einsatzkräfte wenige Minuten später an der Einsatzstelle eintrafen, brannte das in der Garage stehende Auto, ein Peugeot, lichterloh.

Die Feuerwehr konnte weitgehend verhindern, dass das Feuer auf das Gebäude übergriff. Der Peugeot brannte jedoch vollständig aus und die Garage wurde ebenfalls durch die Flammen beschädigt. Bei den Löscharbeiten wurde eine in der Garage befindliche Propangasflasche geborgen und außerhalb des Gefahrenbereichs gelagert.

Der Bewohner des Hauses, der sich rechtzeitig vor den Flammen in Sicherheit bringen konnte, wurde durch den Rettungsdienst betreut. Bei der weiteren Kontrolle der Nachbarwohnungen wurden drei kleine Kinder dem Rettungsdienst zur Betreuung übergeben. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die 70 Einsatzkräfte unter der Leitung von Gemeindebrandinspektor Günter Paulzen beendet.

Im Einsatz waren die Löscheinheiten Gangelt, Stahe-Niederbusch, Birgden und Schierwaldenrath sowie die Informations- und Kommunikationseinheit Kommunikationseinheit der Feuerwehr Gangelt, der Rettungsdienst und die Kreispolizei Heinsberg.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert