GKV-Narren starten wieder durch

Letzte Aktualisierung:
gkv-4spaltig
Gleich zu Beginn des ersten GKV-Biwaks heizten die jungen Frauen der Showtanzgruppe „Las Chaotas” des Würmer Wenk den Zuschauern ordentlich ein. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Der Geilenkirchener Karnevalsverein (GKV) feiert in der laufenden Session sein 33-Jähriges, und diese dreimal elf Jahre gelten bekanntlich als echtes karnevalistisches Jubiläum.

Ausgerechnet zwei Heinsberger ergriffen 1977 die Initiative zur Gründung des närrischen Vereins in Geilenkirchen. Theo Kaussen war zu dieser Zeit Mitglied im Heinsberger Karnevalsverein, und zusammen mit Dr. Henning Frey gab er den Anstoß für das „Narrenschiff GKV” in der Stadt an der Wurm.

Daran erinnert sich Franz-Michael Jansen noch genau, denn auch er gehörte zu den ersten Vorstandsmitgliedern. So wurden Theo Kaussen nach der Gründungsversammlung im Mai 1977 erster Präsident des GKV, Lothar Wahl 1. Vorsitzender und Julius Wunderle Geschäftsführer. „Kaussen und Frey brachten das notwendige Knowhow und auch Geld mit”, blickt Jansen zurück. Beides sei in der damaligen närrischen Diaspora Geilenkirchen von großer Bedeutung gewesen.

Pünktlich zum Sessionsbeginn im Herbst 1977 habe dann die erste Sitzung des GKV in der Stadthalle stattgefunden. „Im ersten Jahrzehnt war der GKV ausschließlich ein Saal-Karnevalsverein, da haben wir unsere Hochzeiten in der immer ausverkauften Stadthalle erlebt”, weiß Jansen.

Mit dem ersten Karnevalszug öffneten die City-Narren das Tor zum Straßenkarneval. „Jetzt verfügen wir über einen guten Mix aus Saalveranstaltungen und Straßenkarneval”, sieht Ehrenpräsident Franz-Michael Jansen positiv in die Zukunft. „Der GKV hat viele Höhen und Tiefen während seines 33-jährigen Bestehens erlebt, jetzt haben wir wieder ein Hoch erreicht”, war sich Jansen beim Jubiläums-Biwak des Vereins in der Luna Lounge sicher. „Wir haben uns entschieden, den ersten Biwak in unserer Geschichte schon am 2. Tag des neuen Jahres zu veranstalten”, begrüßte Jansen, der auch für die Moderation verantwortlich zeichnete, die zahlreichen Gäste. Mit seinem Vorsitzenden Willi Jabusch und Geschäftsführer Artur Coenen geht der GKV das Jubiläumsjahr an. Der aktuelle Vorstand ist seit vier Jahren im Amt.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert