Gangelt - Gemeinschaftskonzert spannt weiten Bogen über Musikstile

AN App

Gemeinschaftskonzert spannt weiten Bogen über Musikstile

Letzte Aktualisierung:

Gangelt. Angespornt durch den Erfolg in den beiden vergangenen Jahren, veranstalten die beiden Musikvereine Langbroich/Harzelt und Schierwaldenrath erneut ein Gemeinschaftskonzert.

Die Initiativen in den zurückliegenden Jahre haben sich gelohnt und die beiden Vereine näher zueinander gebracht, bewerten die Veranstalter. Die ähnliche Besetzung und der gleichgroße Klangkörper beider Musikvereine animierten die Vereinsaktiven, den Weg gemeinsamer Konzertveranstaltungen weiter zu gehen.

Auch in diesem Jahr findet das Konzert im Bürgerzentrum von Langbroich statt, wohin beide Ensembles alle musikalisch Interessierten für Samstag, 3. Mai, 20 Uhr, einladen.

Wie im vorigen Jahr besteht das Konzert aus drei gleichlangen Blöcken. Der erste wird vom Musikverein Schierwaldenrath unter der Leitung des Dirigenten Toni Hilgers eröffnet. Das von ihm zusammengesetzte Programm spannt einen großen Bogen von Film über Musical bis hin zu Marschmusik. Stücke wie Gabriellas Song, Der Waldsänger oder La vita e bella sind nur einige Extras, die der Musikverein Schierwaldenrath zum Besten bringen wird.

Im Anschluss wird Rainer Tegtmeyer den Taktstock in die Hand nehmen und sein Ensemble aus Langbroich/Harzelt durch das musikalische Programm leiten. Der Dirigent hat ein buntes Programm von Pop bis Classic zusammengestellt, das für jeden Geschmack etwas bieten soll. Auf einem persischen Markt, und Beyond the sea bilden einen schönen musikalischen Kontrast zum ersten Programmpunkt.

Nach der Pause präsentieren im dritten Block beide Vereine im gemeinsamen Auftritt mehrere Musikstücke, darunter Olympica, Yorkshire ballad und The best of Queen, die abwechselnd dirigiert werden.

Ab 19.30 Uhr ist Einlass. Eintritt wird nicht erhoben, jedoch freuen sich beide Vereine über einen Spendenbeitrag zur Finanzierung der Jugendausbildung.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert