Gangelt - Gemeinschaftsgefühl WM: „Karin“ in drei Farben

AN App

Gemeinschaftsgefühl WM: „Karin“ in drei Farben

Letzte Aktualisierung:
8026318.jpg
Prima Stimmung im Betreuungshaus „Karin“: Wenn Deutschland spielt, ist „WM-Fieber“ für Bewohner und Mitarbeiter angesagt.

Gangelt. Selbst Hündin Isaura trägt in diesen Wochen manchmal ein Deutschland-Trikot. Das „Haus Karin“ in Mindergangelt ist im WM-Fieber. Die Spiele der deutschen Nationalmannschaft gucken sich Bewohner und Betreuer im Gemeinschaftstraum an.

Das war natürlich schon so beim Eröffnungsspiel gegen Portugal. „Wir hatten die Hütte voll“, freut sich Stefan von den Driesch, Einrichtungsleiter Haus Karin. Überall im Raum hingen schwarz-rot-goldene Wimpel, Luftschlangen und Deutschland-Fahnen.

Außerdem durfte sich jeder Bewohner einen Hut und ein T-Shirt in den deutschen Farben aussuchen. Und in der Halbzeit gab es zwar keine traditionelle Stadionwurst, aber Schnittchen. „Sich gemeinsam ein Fußballspiel anzuschauen ist für unsere Bewohner wirklich etwas Besonderes“, sagt Stefan von den Driesch. Entsprechend groß war die Vorfreude.

Als Müller, Götze & Co. dann auch noch in den ersten beiden Begegnungen in Führung gingen, waren alle aus dem Häuschen. Am Donnerstag ging es mit dem Spiel gegen die USA weiter mit dem Rudelgucken im Haus Karin. Und wieder hieß es: Deutschland-Trikot anziehen! Auch für Hündin Isaura.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert