Freunde von Quimperlé besuchen die Partnerstadt

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Auf Einladung der "Amis de Niederheid" sind 36 Mitglieder des Vereins "Freunde von Quimperlé 1990 Niederheid" in die Bretagne gereist.

Nach einem herzlichen Empfang der Freunde von Quimperlé wurde der freie Nachmittag genutzt, um weitere Freunde zu besuchen, einen Rundgang durch Quimperlé zu starten oder einfach nur um ein wenig auszuruhen nach der langen Reise.

Am nächsten Tag hatten die Amis de Niederheid für ihre Freunde einen ganztägigen Ausflug zur Halbinsel von Crozon vorbereitet. Zuerst ging die gemeinsame Fahrt zum Aussichtspunkt "Menez-Hom". Von hier aus hat man einen weitreichenden Ausblick in alle vier Himmelsrichtungen der Bretagne.

Anschließend stand die Besichtigung der Biscuiterie in Camaret auf dem Programm. Hier stellt man nach alter Tradition in einem Familienunternehmen verschiedene Gebäcksorten manuell her. Bei einer Likör- und Cidreverkostung hatte man die Gelegenheit zum Probieren.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen hieß es dann: alle Mann an Bord! Bei herrlichem Sonnenschein schipperte man in der Baie de Camaret durch die kleine Inselwelt.

Am nächsten Tag stand eine Arbeitssitzung der beiden Vorstände auf dem Programm, und im Anschluss daran hatten die Amis de Niederheid zum französisch-deutschen Abend geladen. Im Salon du Golf in Ploemeur stand ein Fünf-Gänge-Menue bereit. Nach einigen Ansprachen und Ehrungen klang der Abend dann aus bei Musik und Tanz.

Nach einem freien Tag hieß es dann wieder: Abschied nehmen und bis zum nächsten Jahr in Geilenkirchen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert