Geilenkirchen - Franziskusheim mit Smiley ausgezeichnet

WirHier Freisteller

Franziskusheim mit Smiley ausgezeichnet

Letzte Aktualisierung:
küche-bild
Smiley-Verleihung in der Großküche des Franziskusheimes: Dr. Hans-Helmut Ahlborn, Frank Niggemann, Senaida Zenkovic, Wolfgang Biehl und Alfons Nickels (von links). Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. „Kontrolle ist nichts Schlimmes für uns. Im Gegenteil: Sie ist notwendig, sorgt für höheren Verbraucherschutz und mehr Transparenz.” Alfons Nickels, Geschäftsführer der Franziskusheim gGmbH in Geilenkirchen, hatte am Donnerstag doppelten Grund zur Freude.

Für überdurchschnittliche Qualität und Hygiene in der Großküche wurde seine Einrichtung mit dem NRW-Smiley des Verbraucherschutzministeriums ausgezeichnet. Gleichzeitig erhielt das Franziskusheim die „europäische Zulassung”, ein Zertifikat für Betriebe, die tierische Produkte in den Verkehr bringen.

Die Auszeichnungen überreichten Dr. Hans-Helmut Ahlborn, Amtsleiter des Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamtes des Kreises Heinsberg, und Wolfgang Biehl, Lebensmittelkontrolleur im Lebensmittelüberwachungsamt.

Besonders freuten sich über diese Auszeichnung auch Frank Niggemann, Leiter der Großküche, und Senaida Zenkovic, Qualitätsbeauftragte der Franziskusheim gGmbH. Beide hatten etwa eineinhalb Jahre auf diese Auszeichnung hingearbeitet. Biehl sei in der Einrichtung kein Unbekannter, betonte Nickels: „Er taucht immer wieder völlig überraschend ohne Anmeldung auf und kommt von hinten in die Küche rein”, schmunzelte Nickels und versicherte: „Der Job in einer Küche ist einer der härtesten.”

Niggemann sei nicht nur Koch, sondern Manager. „Er verwaltet das Budget, immerhin 700.000 Euro im Jahr, überwacht die Hygiene, die Eingangskontrolle, die Lagerung, den Transport des Essens.” In Hochzeiten gehe es in der Großküche zu wie auf dem Wiesbadener Autobahnkreuz. „Da hat jeder seine Laufwege”, zeigte sich Nickels imponiert.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert