Falsche Kanalprüfer: 88-Jährige Opfer von Trickdieben

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Opfer eines Trickdiebstahls wurde am Donnerstag eine 88-jährige Frau aus Übach-Palenberg.

Gegen 12.15 Uhr klingelte ein unbekannter Mann an der Haustür der alten Dame an der Teverenstraße. Er erzählte, dass die Rohre ihres Kanals überprüft werden müssten. Da dies einige Zeit in Anspruch nehmen würde, müsse die Zufahrt zur Garage mit einem Fahrzeug versperrt werden.

Nachdem die beiden Männer ihre Arbeit angeblich beendet hatten, klingelte der Unbekannte abermals bei der 88-Jährigen und verlangte Geld für die geleistete Arbeit. Dabei drängte er sich an der alten Frau vorbei ins Haus. Die Seniorin gab dem Mann das geforderte Geld. Dieser gab an, noch alle Rohre im Haus leeren zu müssen. Aus diesem Grund ging er in die Küche und ins Badezimmer im Obergeschoss und betätigte dort die Toilettenspülung und die Wasserhähne.

Anschließend gab er vor, in seinem Fahrzeug eine Rechnung schreiben zu wollen und verließ das Haus. Als er nicht zurückkam, bemerkte die Rentnerin, dass ein hoher Bargeldbetrag fehlte. Daraufhin informierte sie ihren Sohn und die Polizei über den Vorfall.

Der Mann war 30 bis 35 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er war schlank und sprach Deutsch. Seine kurzen Haare waren dunkelblond bis braun. Er trug eine Latzhose und eine beige Jacke. Sein Begleiter konnte nicht näher beschrieben werden. Sie hatten während der Tat ihr Fahrzeug, einen weißen Lieferwagen, in der Einfahrt der Seniorin abgestellt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 02452/920 0 zu melden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert