Erster Dance-Contest im Rodebachtal

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
14020560.jpg
Tanz und Akrobatik: die Candy-Vibes aus Süsterseel. Foto: agsb

Gangelt-Stahe. Der Karnevalsclub Stöher Sankhase hatte Mut zum Risiko und wurde belohnt. Zusammen mit der Showtanzgruppe Devils Fire organisierte der Club den ersten Dance-Contest im Rodebachtal. Der Erfolg war grandios, acht Gruppen bewarben sich um den Wanderpokal und so lockte das Festzelt am Wochenende viele Besucher an.

Es herrschte ehrgeizige, aber doch auch amusänte Wettkampfstimmung. Das Publikum war begeistert. Es stellte sich heraus: Showtanz-Mädchen kennen untereinander keinen Neid, ganz im Gegenteil: die Gruppen sind untereinander befreundet und feuern sich gegenseitig an.

Stramme Ritter aus Hastenrath

Bewundert werden die Showtanzgruppen nicht nur wegen ihrer akrobatischen Einlagen und ihrer Dynamik, sondern vor allem die jeweilige Chorographie begeistert die Zuschauer. Ein Höhepunkt war die einzige männliche Showtanzgruppe die am Wettbewerb teilnahm, „Lot de Jong in Ruh“ aus Gangelt-Hastenrath. Die strammen Ritter bekamen zwar nicht den ersten Platz, waren aber definitiv die Helden des Tages.

Den Dance-Contest gewannen die Showlights aus Waldenrath. Sie nahmen den erstmals übergebenen Wanderpokal mit nach Hause. Platz zwei ging an die Showtanzgruppe der Tanzgarden KG Maiblömche Lich-Steinstraß 1935, Platz drei ging an die Showtanzgruppe Cattleya der KG Muhrepenn Gangelt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert