Eine Majestät in Hünshoven für die Geschichtsbücher

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
7891847.jpg
Nicht nur bei Michael Wagner kam Freude auf, nachdem er gerade im Jubiläumsjahr als König der St.-Johannes-Schützenbruderschaft aus Hünshoven erkoren worden war. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Gratulationen gab es für Michael Wagner von allen Seiten, und Ehefrau Marlies geriet nach dem entscheidenden Treffer vor Freude fast aus dem Häuschen. Als Königspaar im Jubiläumsjahr werden beide in die Chronik der Bruderschaft eingehen, denn die St.-Johannes-Schützen aus Hünshoven feiern ihr 350-jähriges Bestehen.

Der große Tag begann für Michael Wagner mit einem kleinen Festzug von der Nikolaus-Becker-Stube zum Hünshover Hof. Die passenden Rhythmen dazu steuerte die St.-Johannes-Schützenkapelle bei, die auch den Nachmittag auf dem Hof der Familie Latten musikalisch untermalte. Zu den Klängen des Präsentiermarsches wurde dort der Königsvogel aufgesetzt, Präsident Berto Latten sowie Kaiser Fred Schaffrath gaben die Ehrenschüsse ab.

Schießen und Genießen

Während sich die zahlreichen Vertreter befreundeter Schützenbruderschaften aus Bauchem und Geilenkirchen sowie die Besucher kulinarischen Genüssen hingaben, nahmen mehrere Bewerber das Gewehr in die Hand und den hölzernen Vogel aufs Korn. Zwischen Jakob Menz und Michael Wagner entwickelte sich die Konkurrenz. Gegen 18 Uhr kam noch mehr Spannung auf, als völlig überraschend Horst Brouwer ins Geschehen eingriff. Dann war der 290. Schuss an der Reihe – und den gab Michael Wagner ab.

Um 18.10 Uhr bekam der Vogel den Volltreffer. Michael Wagner begann schon vor mehr als 30 Jahren als Musiker im damaligen Trommler- und Pfeiferkorps Hünshoven, ist heute aktives Mitglied der St.-Johannes-Schützenkapelle. Zudem war er bereits 1997 König der Gesellschaft. Faktisch eine Königsfamilie, denn Vater Paul Wagner war 1972 Majestät der Schützen, und Sohn Matthias feiert sein zehnjähriges Schützenjubiläum.

Das Königssilber wartet

Präsident Berto Latten würdigte das langjährige Wirken von Michael Wagner um das Brauchtum und überreichte Ehefrau Marlies einen Blumenstrauß. „Ihr werdet im Jahr unseres 350-jährigen Bestehens eine ehrenvolle Aufgabe übernehmen“, avisierte Berto Latten in Vorfreude. Der erfolgreiche Schütze wurde im Anschluss von Glückwünschen überhäuft und wird noch in diesem Monat auf dem Hünshoverhof sein Königssilber entgegennehmen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert