Geilenkirchen-Immendorf - Ein Weltmeister bei Rhenania

AN App

Ein Weltmeister bei Rhenania

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Immendorf. Die Freizeit- und Gymnastikabteilung des FC Rhenania Immendorf bietet unter anderem die Sportart „Indiaca“ an. Dieses Ballspiel, vom Deutschen Turnerbund zum Fitnesspiel des Jahres 2012 gekürt, stammt ursprünglich aus dem südamerikanischen Raum. Das Spielfeld sowie die Spielregeln gleichen dem Volleyballspiel.

Gravierender Unterschied ist das Spielgerät, die Indiaca. Sie besteht aus vier großen Federn, die auf einer Kunstlederscheibe befestigt sind, und ähnelt einem übergroßen Federball.

Beachtliche Plätze

Bei einem Indiaca-Turnier für Freizeitmannschaften in Düsseldorf erreichten die beiden Rhenanen-Mannschaften beachtliche zweite und dritte Plätze. Bei diesem Turnier lernten die Immendorfer Danny Thiele, den zweifachen Weltmeister und mehrfachen Deutschen Meister im Indiaca, kennen. Mittlerweile ist Thiele amtierender Bundestrainer der Deutschen Mixed-Mannschaft, die an der in diesem Jahr in Deutschland stattfindenden Weltmeisterschaft teilnimmt.

Zuletzt konnte man Danny Thiele auch im TV sehen. In der Sendung „Schlag den Raab“ trat Raab im Spiel 3 „Indiaca“ gegen seinen Kandidaten an. Thiele fungierte hier als Schiedsrichter.

Nach Anfrage des Immendorfer Trainers „Kalle“ Kalmring erklärte sich der Bundestrainer spontan bereit, sich für einen Kurzlehrgang in der Immendorfer Sporthalle zur Verfügung zu stellen.

Jüngst war es dann soweit. Von 10 bis 17 Uhr ließ der Weltmeister den Rhenanen nur wenige Verschnaufpausen. Er erklärte präzise die Dinge, auf die es beim Spiel ankommt, demonstrierte perfekt und anschaulich die Techniken, analysierte und korrigierte verständlich die hierbei gemachten Fehler der Teilnehmer.

Zum Abschluss der Übungseinheiten konnten die Rhenanen das Erlernte in einem Trainingsspiel umsetzen. Für die Immendorfer Spielerinnen und Spieler war es ein unvergessliches Erlebnis, von einem Weltmeister trainiert worden zu sein. Auch Danny Thiele bekundete, dass ihm das Training mit den Rhenanen viel Freude gemacht habe und er für eine Wiederholung zu gegebener Zeit gerne bereit stehe.

Die Immendorfer „Indiacas“ trainieren jeden Donnerstag von 20 bis 21.30 Uhr in der Sporthalle der Immendorfer Grundschule. Interessenten, Frauen und Männer im Alter von 18 bis 60 und älter sind zum Mitspielen eingeladen. Auskünfte erteilt der Übungsleiter „Kalle“ Kalmring, Telefon 02451/67484.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert