Geilenkirchen - Ein gepflegtes Äußeres kostet Geld – das gilt auch für Wassertürme

Ein gepflegtes Äußeres kostet Geld – das gilt auch für Wassertürme

Von: jpm
Letzte Aktualisierung:
13568074.jpg
Der Wasserturm ist das Übach-Palenberger Wahrzeichen schlechthin, was auch mit seiner exponierten Lage zu tun hat. Genau die führt auch zu den beträchtlichen Kosten für Pflege und Unterhalt, die bei dem Koloss trotz seiner eigentlich wenig belastungsi Foto: Markus Bienwald

Geilenkirchen. Der Wasserturm ist Übach-Palenbergs Wahrzeichen schlechthin, was auch mit seiner exponierten Lage zu tun hat. Im Gegensatz etwa zum Carolus-Magnus-Centrum ist er weithin sichtbar. Eben die Lage führt auch zu den beträchtlichen Kosten für Pflege und Unterhalt, die bei dem Koloss trotz seiner eigentlich wenig belastungsintensiven Aufgaben – herumstehen und gut aussehen – anfallen.

Denn Sonnenlicht, Wind und Regen belasten den Turm. „Aufgrund der sehr starken Verunreinigung mit Vogelkot muss der Turm sehr aufwendig mit Industriekletterern gereinigt werden. Ansonsten ist eine Durchsetzung der Beschichtung in kürzester Zeit mit stärkeren Rostschäden zu erwarten“, erklärt Thomas de Jong, Sprecher der Stadt Übach-Palenberg. 20.000 Euro im Jahr gibt die Stadt dafür und für die generelle Instandhaltung aus.

Richtig ins Geld geht es aber erst, wenn der Turm angestrichen werden muss: 600.000 Euro nehmen Handwerker für den Spezialanstrich, für den der Wasserturm auch aufwendig eingerüstet werden muss, damit wirklich jede Ecke erreichbar ist. Glücklicherweise ist ein Anstrich aber nur alle 20 bis 25 Jahre erforderlich, sagt Thomas de Jong.

Der letzte Anstrich wurde vor 18 Jahren vorgenommen. Einen Termin für den nächsten Anstrich gibt es noch nicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert