Diskussionsforum: Themenfelder von Bildung bis Familienpolitik

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Die zwei Bürgermeisterkandidaten der Stadt wollen sich den Fragen interessierter Bürgerinnen und Bürger in einer eigens dafür organisierten „neutralen Diskussionsrunde” stellen.

Termin dazu ist am Donnerstag, 20. August, um 19.30 Uhr im Carolus-Magnus-Centrum, Carlstraße 50.

Zur Organisation dieser Talk- und Diskussionsrunde haben sich Tim Böven, Carina Ehmig und Johannes Bröhl entschlossen. Als Begründung für eine solche Veranstaltung heißt es: „Immer mehr Bürgerinnen und Bürger in Übach-Palenberg machen ihre Unentschlossenheit zur Bürgermeisterwahl deutlich.

In Absprache mit den Bürgermeisterkandidaten haben wir uns entschlossen, deshalb diese Veranstaltung zu organisieren.” An diesem Abend haben alle interessierten Einwohner die Möglichkeit, beide Kandidaten im direkten Vergleich zu erleben und sich hierdurch einen eigenen Eindruck zu bilden.

„Unabhängig und neutral”

Dies wird die zentrale Veranstaltung in Übach-Palenberg sein, bei der beide Kandidaten vor ihren Wählerinnen und Wählern ihre Standpunkte darlegen und gemeinsam diskutieren. „Die Organisatoren und der Moderator”, heißt es, „sind parteiunabhängig und neutral.”

Die Veranstaltung soll folgendermaßen ablaufen: kurze Vorstellung der beiden Kandidaten, Themenfelder des Abends: Schule und Bildung, Finanzen, Wirtschaft und Mittelstand, Freizeit, Kultur und Vereine, Familie von Jung bis Alt und demografischer Wandel, Verkehr und Instandhaltung, Wohn- und Industriegebiete. Es schließt sich eine offene Fragerunde der Teilnehmer an.

Zu den Themenfeldern werden viele Fragen gestellt, die auch aus der Bevölkerung kommen sollen. Hierzu wurde eine Mail-Adresse eingerichtet, an die Interessierte vorab Fragen schicken können. Einsendeschluss der Fragen ist am Sonntag, 16. August. Die Adresse: mailtofragerunde@online.de . Damit die Fairness gewahrt bleibt, werden die Fragen ausschließlich von den Organisatoren bzw. Mail-Empfängern gesammelt.

Keine Weitergabe

„Die Bürgermeisterkandidaten haben somit vor diesem Abend keinerlei Berührungspunkte mit den Inhalten”, heißt es.

Die Organisatoren würden sich freuen, an diesem Abend viele interessierte Bürgerinnen und Bürger der Stadt begrüßen zu können. Beginn ist 19.30 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert