Geilenkirchen - Die Gesellschaft verändern und entwickeln

alemannia logo frei Teaser Freisteller

Die Gesellschaft verändern und entwickeln

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
8026586.jpg
Realschuldirektor Peter Pauli (r.) gratulierte den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern zur Mittleren Reife. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Der aktuelle Hit „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani spielte bei der Rede des Schulleiters Peter Pauli anlässlich der Entlassfeier des 10er Jahrganges der städtischen Realschule eine große Rolle. Pauli erinnerte an die WM 2006, an den damals entstandenen Begriff „Sommermärchen“.

Für die Entlassschüler beginne nun das Sommermärchen in der Aula. „Ein Hoch auf uns“, rief der Schulleiter das Motto hinaus. „Ein Hoch auf das, was vor uns liegt, dass es das Beste für uns gibt. Ein Hoch auf das, was uns vereint, auf diese Zeit“, lauten die zitierten Zeilen aus dem Bourani-Lied. Die Botschaft sei angekommen. Zumindest an diesem Tag könne man ein Star sein und werde gefeiert, wenn man das Abschlusszeugnis in der Hand halte.

Wissen und soziale Kompetenz

„Heute seid ihr es, die hinausziehen sollen, um unsere Gesellschaft zu verändern und weiter zu entwickeln“, sagte Peter Pauli zu den Abschlussschülern. „Ihr habt Wissen, Lebensweisheiten und soziale Kompetenzen von uns in den Rucksack gepackt bekommen“, fuhr der Schulleiter fort und hoffte, dass die Schüler etwas daraus etwas machen würden. Er gab den Jugendlichen die besten Wünsche für die weiteren Lebensabschnitte mit auf den Weg und zitierte die Band „Revolverheld“: „Lass dein altes Leben hinter dir und geh durch diese neue Tür. Das geht raus an alle Spinner, wir sind die Gewinner“.

Bürgermeister Thomas Fiedler sowie Vertreter von Schulpflegschaft und der Schüler gratulierten den Absolventen ebenfalls. Der Feier in der Aula der Realschule war ein ökumenischer Gottesdienst in der evangelischen Kirche in Hünshoven vorausgegangen. Die Schülerinnen und Schüler Musik-AG der Realschule gestalteten mit Gesangsbeiträgen die Entlassfeier für:

Absolventen und Klassenbeste

(10A) Kitty Sofie Alne, Stefan Bendels, Maurice Esser, Marvin Falter, Alexander Fenger, Karim Klaus Fuchs, Marvin Geradts, Lukas Samuel Gerullies, Laura Haberkorn, Tim Haselier, David Heinen, Minh Thanh Huynh, Alina Jonczy, Anna Klett, Amelie Kotowski, Jennifer Kulousek, Laura Kunze, Berfin Nießen, Sharuga Ravithas, Tim Schachtzabel, Sandra Schielke, Ethan van der Veer, Yannik Veltjens. (10B): Sarah Al-Hamadi, Jannika Elisabeth Baltes, Jennifer Beuth, Maike Brückner, Lena Dohmen, Ines Galic, Marta Gawenda, Lisa Gerads, Ludmila Gordienko, Vera Hilgenberg, Tobias Hirsch, Christina Ligendza, Johannes Christopher Neerschulte, Can Özer, Regina Roppelt, Alina Schever, Natalie Wacker, Marie-Louise Weidner. (10C): Thomas Alshut, Dennis Beys, Pascal Borg, Nastasia Cerda-Gallego, Melissa Daineko, Max Dick, Lucas Ferreia Montairo Leal, Robert Hilgers, Zara Iftikhar, Tobias Jansen, Dominik Jünger, Erdinc Kavas, Tim Kreutz, Viktoria Kronewald, Nadja Liphardt, Oliver Sauren, Darina Werden, Neal Wilhelm, Ceyda Yildiz.

Die Klassenbesten Alexander Fenger (A), Can Özer (B) und Pascal Borg (C) wurden für besondere Leistungen ausgezeichnet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert