Der duale Weg als Chance für Berufseinsteiger

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Die Ausbilder Thomas Mingers,
Die Ausbilder Thomas Mingers, Alexander Wicke und Viktor Haas (v.l.) begrüßten jetzt 17 neue Auszubildende bei Neuman & Esser in Übach-Palenberg. Foto: Georg Schmitz

Übach-Palenberg. Vor wenigen Tagen traten 17 junge Frauen und Männer aus der Region ihre Ausbildung bei Neuman & Esser (NEA) in Übach-Palenberg an und wagten damit den Einstieg in ihr berufliches Leben. Sechs Azubis wählten sogar den immer beliebter werdenden Dualen Ausbildungsweg.

Als Neumann & Esser vor 40 Jahren von Aachen nach Übach-Palenberg umzog, zählte das Maschinenbauunternehmen rund 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Heute beschäftigt die Firma alleine 385 Frauen und Männer am Standort Übach-Palenberg und insgesamt rund 890 Mitarbeiter weltweit. Neuman & Esser gehört zu den namhaften Herstellern von Kolbenkompressoren und Mahlanlagen auf dem Weltmarkt. Das Unternehmen hat trotz stetigen Wachstums bislang noch keinen Kräftemangel erfahren. „Diesem in der Wirtschaft so oft beklagtem Problem wirkt NEA durch Rekrutierung aus den eigenen Reihen, also durch Übernahme selbst ausgebildeter Jugendlicher, entgegen”, weiß der für Öffentlichkeitsarbeit zuständige Mitarbeiter Martin Grolms.

15 kaufmännische Abteilungen, mehrere CAD-Bereiche sowie eine moderne Lehrwerkstatt stehen den Auszubildenden zur Verfügung. Das Unternehmen bietet mit Industriekaufmann/frau, Informatikkaufmann/frau, Fachinformatiker Systemintegration, Kaufmann/frau für Spedition und Logistikleistungen, Industriemechaniker, Technischer Produktdesigner Maschinen- und Anlagetechnik, Fachkraft für Lagerlogistik, Zerspanungsmechaniker und Elektroniker für Betriebstechnik neun unterschiedlichen Ausbildungsplätze an.

Daneben setzt die Neuman & Esser Gruppe zusätzlich auf die Duale Ausbildung als Bachelor-Studiengang. Der Studiengang beinhaltet Industriemanagement, Vertriebsingenieurwesen, Wirtschaftsinformatik, Logistikmanagement an der Europäischen Fachhochschule Brühl sowie Elektrotechnik PLuS und Maschinenbau PLuS an der Fachhochschule Aachen. Zurzeit bildet die Neuman & Esser Gruppe weit über Bedarf rund 90 junge Menschen an allen deutschen Standorten aus. So bekamen am 20. August Paulina Krafft, Lena Mäuser, Sofia Offermanns, Simon Freialdenhoven, Nico Huwer, Marc Philipps, Sebastian Roskam, Markus Breuer, Steven Bogner, Andreas Brücker und Dominik Seebald sowie Susanna Backes, Stephanie Opdemom, Philipp Ink, Fritz Uppenkamp, Lukas Klee und Lucas Kox mit zusätzlichem Studium ihre Plätze bei Neuman & Esserin Übach-Palenberg zugewiesen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert