Geilenkirchen - Das Da Theater gastiert mit „Lippels Traum“ in der Realschule

Das Da Theater gastiert mit „Lippels Traum“ in der Realschule

Letzte Aktualisierung:
16231430.jpg
Gesangseinlage während des Theaterstücks: Die Schauspieler des Das Da Theaters singen eigens für das Stück komponierte Lieder live auf der Bühne. Foto: Das Da Theater

Geilenkirchen. Im Rahmen des Kulturprogramms der Stadt Geilenkirchen und der Initiative „Theater Starter“ gastiert das Das Das Theater aus Aachen mit der Inszenierung „Lippels Traum“, für Kinder ab sechs Jahren am Dienstag, 27. Februar, ab 16 Uhr in der Aula der Städtischen Realschule Geilenkirchen, Gillesweg 1.

Zum Inhalt: Mit einem spannenden orientalischen Märchen vor dem Schlafengehen fängt alles an.

Philipp, von allen „Lippel“ genannt, liest und liest, bis er nicht mehr weiterlesen darf. Zum Glück hat Lippel in dieser Nacht einen Traum.

In einem Palast im fernen Orient begegnet er dem königlichen Geschwisterpaar Hamide und Asslam, die durch eine Hinterlist ihrer bösen Tante vom eigenen Vater aus dem Palast verbannt werden.

Nacht für Nacht träumt Lippel das Abenteuer weiter und wird bald selbst Teil der Geschichte.

In seinen Träumen lernt Lippel, wie er das richtige Leben meistern kann. Oder ist es gar kein Traum? Sind es wirklich der Prinz und die Prinzessin aus dem Morgenland, denen er zur Seite steht, oder sind es nicht eher die beiden neuen Mitschüler – zwei Kinder aus Marokko, mit denen er sich angefreundet hat?

Jedenfalls hilft Lippel den beiden Königskindern dabei viele Abenteuer zu bestehen, bis sie endlich die böse Tante überlisten. Schließlich können sie in den Palast zu ihrem Vater zurückkehren.

Erzählt wird eine warmherzige und humorvolle Geschichte von Paul Maar. Bekannt wurde der Autor mit seiner Kinderbuchreihe „Das Sams“.

Dazu gibt es die beliebten Das Da-Kinderlieder, die extra für diese Inszenierung komponiert und auf der Bühne live gesungen werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert