Bürgertreff: Fünf Euro im Monat bringen Hilfe

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Der Bürgertreff Geilenkirchen sorgt sich um sein Weiterbestehen und sucht nach Sponsoren. Interessierte sind gern gesehen in der Alten Poststraße 10, um zu erfahren, wie das Programm des Bürgertreffs aussieht, für welche Zielgruppe es gedacht ist und wie die Perspektiven sind. Jedermann kann sich dort für jedermann in irgendeiner Weise engagieren.

Infos über das Angebot gibt es auch ständig in den lokalen Medien und im Veranstaltungskalender des Kulturamtes der Stadt Geilenkirchen.

Der Bürgertreff ist ein eingetragener, gemeinnütziger Verein und feiert jetzt im Oktober sein einjähriges Bestehen. Was diese Einrichtung für Geilenkirchener Bürger und andere Interessierte seither erbracht hat, urteilen die Veranstalter, sei sehr erfolgreich.

Entstanden aus einer zeitlich befristeten Bundesinitiative für ein besseres Miteinander der Bürger in unseren Städten und Gemeinden, konnte der Bürgertreff die Anfangsfinanzierung aus dieser Bundesinitiative realisieren. Nachdem zunächst für eine Begrenzte Zeit zu für den Bürgertreff tragbaren Bedingungen Räume in der Konrad-Adenauer-Straße gefunden worden waren, kam es zum Umzug in die Alte Poststraße.

Abgesehen von den Miet- und Nebenkosten mussten die Kosten für die Herrichtung gedeckt sein. Der Bürgertreff bietet zahlreiche Veranstaltungen auf der Basis des ehrenamtlichen Einsatzes von Bürgerinnen und Bürgern aus Geilenkirchen. Dazu werden alkoholfreie Getränke bereitgestellt, wenn auch mit der Bitte um eine kleine Spende, denn Einnahmen dürfen nicht erzielt werden.

Das noch vorhandene Geld aus der Förderung wird aber knapp. Dank verschiedener Geld- und Sachspenden Spenden lokaler Gönner hat sich die derzeitige Bestandsdauer ein Stückchen nach vorne gestreckt. Aber der Bürgertreff steht latent vor dem drohenden Aus, wenn nicht ab etwa Mai 2014 die Miet– und Nebenkosten sichergestellt werden können.

Ein Modell für eine stabile Zukunft des Bürgertreffs könnte aussehen, neben den bisherigen Aktiven 200 Sponsoren zu finden, die verbindlich jeden Monat fünf Euro auf das Konto des Bürgertreffs überweisen. Formulare gibt es im Bürgertreff oder per Post. Informationen unter Telefon 02451/4820889 oder Telefon 0177/2001119.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert