Brieftauben: Zuchtverein "Gut Flug" ehrt die Sieger

Von: agsb
Letzte Aktualisierung:
7042435.jpg
Ehrenmitglied Heinrich Aretz würdigte die Vereinsmeister im Brieftaubenzuchtverein „Gut Flug“. Foto: agsb

Gangelt. Zur Jahressiegerehrung hatte der Brieftaubenzuchtverein „Gut Flug Birgden“ in die Gaststätte „Op d‘r Berde“ ins Birgdener Starzend geladen.

Herzlich begrüßte Vorsitzender Hans Jakob Jansen unter anderen das Vereins-Ehrenmitglied und Ehrenbürger Heinrich Aretz. Der Ur-Birgdener lobte den engagierten Verein mit dem nicht mehr alltäglichen Hobby, attestierte den Vereinsmitgliedern Leidenschaft und Herzblut bei der Sache.

Bei der Siegerehrung stellte sich Klaus Kohnen als jahresbester Brieftaubenexperte heraus. Sechsmal nannte Heinrich Aretz dessen Namen an erster Stelle bei den Wertungen. Klaus Kohnen wurde zweimal Vereinsmeister – einmal mit drei jährigen Tauben vor Hans Jakob Jansen und Ulrich Herfs, ferner mit drei Jungtauben vor Josef Kreiten und Ulrich Herfs. Weitere erste Plätze gab es für Klaus Kohnen für das beste Weibchen, beste jähriges Weibchen und die beste Jungtaube.

Klaus Kohnen war auf der Reise in der Vereinigung Geilenkirchen (Sens/371 Kilometer) ebenfalls erfolgreich. Hier erzielten Hans Jakob Jansen und Josef Kreiten (Orleans/457 km), Heinz Schlömer (Vouziers/205 km) und Ulrich Herfs (Rethel/207 km) jeweils erste Preise.

Vereinsmeister mit vier alten Tauben wurde Norbert Nießen, Platz zwei ging an Stefan Kohnen, Dritter wurde Klaus Kohnen. Auszeichnungen gab es am Abend weiterhin für Ulrich Herfs, bester alter Vogel. Hans Jakob Jansen stellte den besten jährigen Vogel. Gruppensieger 2013 wurde auf der Alttierreise wie auch auf der Jährigenreise Hans Dahlmanns, die Jungtierreise sicherte sich Klaus Kohnen.

Für 2014 blickt der Verein vorrangig auf sein 90-jähriges Bestehen, das in der Zeit vom 21. bis 22. November im Ort gefeiert werden soll.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert