Geilenkirchen-Hünshoven - Brandstifter hat Geilenkirchener Kirchen im Blick

Brandstifter hat Geilenkirchener Kirchen im Blick

Von: Georg Schmitz
Letzte Aktualisierung:
Kirche Geilenkirchen
Einen Teppich im Orgelraum der Pfarrkirche Hünshoven und mehrere Bänke hat ein Brandstifter am Freitag angezündet. Es war der dritte Kirchenbrand in einer Woche. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen-Hünshoven. Dritter Kirchenbrand in einer Woche in Geilenkirchen: Für die Polizei und auch für Pfarrer Peter Frisch besteht nun kein Zweifel mehr, dass in der Stadt ein Brandstifter unterwegs ist, der es auf Gotteshäuser abgesehen hat.

Am Freitagmittag hat ein Unbekannter zunächst in der Pfarrkirche St. Johann Baptist in Hünshoven versucht, einen Brand zu entfachen. Dazu verwendete er eine brennbare Flüssigkeit und übergoss einen Teppich im über eine Wendeltreppe erreichbaren Orgelraum. Dort war der Zugang durch eine abgeschlossene Gittertüre zwar versperrt, jedoch gelang es dem oder den Tätern, den Brandbeschleuniger durch das Gitter auf den Teppich zu kippen. Dieser wurde anschließend angezündet.

Der Hünshovener Michael Schaps hatte das Feuer bemerkt. Vor der Kirche traf er gegen 11.45 Uhr auf Hausmeister Gerd Kurjawski, dem er schnell davon berichtete. Kurjawski rannte zum Orgelraum, öffnete die Gittertüre mit einem Schlüssel und trat die Flammen aus.

Nach Eintreffen der Löscheinheit Geilenkirchen nahmen die Feuerwehrmänner ein Lüftungsgerät in Betrieb, um den Rauch aus der Kirche zu blasen. Weil der Brand schnell entdeckt worden war, entstand nur geringer Schaden. Anwohner zeigten sich bestürzt über die Freveltat. Sie erinnern sich an den Brand des Beichtstuhls in St. Marien in der vergangenen Woche. Den Mitarbeitern des Ordnungsamtes und der Feuerwehr fiel in Hünshoven sofort auf, dass sich hier Parallelen auftun: Das Feuer in St. Marien schreckte ebenfalls an einem Freitag gegen Mittag die Menschen auf – genauso wie der erneute Brand in St. Johann Baptist. Pfarrer Peter Frisch war entsetzt und ordnete sofort an, dass nun alle Kirchen außerhalb der Gottesdienstzeiten geschlossen bleiben. Die Polizei hat noch während des Feuerwehreinsatzes die Ermittlungen aufgenommen.

Am Nachmittag entdeckte dann ein Kirchenbesucher in der St.-Josef Kirche in Bauchem mehrere angezündete Kirchenbänke. Das laut Polizei mit Brandbeschleuniger gelegte Feuer war zwischenzeitlich von alleine ausgegangen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und suchte auch am Abend noch nach Spuren.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert