Gangelt - Brand in Gartenhaus: Scheiben und Rolladen zerstört

Brand in Gartenhaus: Scheiben und Rolladen zerstört

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
20140320_00001f705249b993_an_IMG_4801.jpg
Bei einem Feuer in Gangelt war zunächst eine Person verschwunden. Das Feuer war in einem Gartenhaus ausgebrochen und drohte sich auf das Haupthaus auszudehnen. Foto: Claudia Krocker
20140320_00001f705249b993_an_IMG_4773.jpg
Bei einem Feuer in Gangelt war zunächst eine Person verschwunden. Das Feuer war in einem Gartenhaus ausgebrochen und drohte sich auf das Haupthaus auszudehnen. Foto: Claudia Krocker
20140320_00001f705249b993_an_IMG_4789.jpg
Auch wenn die Feuerwehr Schlimmeres verhindern konnte, hat die Hitze trotzdem einen beträchtlichen Schaden angerichtet. Foto: Claudia Krocker
20140320_00001f705249b993_an_IMG_4791.jpg
Auch wenn die Feuerwehr Schlimmeres verhindern konnte, hat die Hitze trotzdem einen beträchtlichen Schaden angerichtet. Foto: Claudia Krocker

Gangelt. Ein Brand in Gangelt sorgte am Donnerstagabend für Aufregung. In einem Gartenhaus war ein Feuer ausgebrochen, das auf das Haupthaus überzugreifen drohte.

Am frühen Abend gegen 18 Uhr wurde der Feuerwehr der Brand gemeldet. Am Brandort, dem Luisenring, angelangt, konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht werden.

Da eine Nachbarin die Feuerwehr rechtzeitig informiert hatte, konnte verhindert werden, dass das Feuer größeren Schaden anrichtet. Besonders Scheiben und Rolladen wurden jedoch von der Hitze zerstört. Ein 25-Jähriger erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde in einem Krankenhaus behandelt.

Die Ursache des Brandes steht noch nicht fest, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert