Spider Man Kino Freisteller

Box-Nachwuchs: Marc-Harvey Gonzales ist Chef im Ring

Von: Frank Hermanns
Letzte Aktualisierung:
Feierte schon viele Erfolge: M
Feierte schon viele Erfolge: Marc-Harvey Gonzales ist das jüngste Nachwuchstalent des VfR Übach-Palenberg. Foto: Hermanns

Übach-Palenberg. Während die philippinischen Boxprofis wie Manny Pacquiao, Nonito Donaire und Denver Cuello ihre internationale Karriere im Profiboxsport bereits gestartet haben, wartet Marc-Harvey Gonzales noch auf den großen Durchbruch. Er ist derzeit der jüngste Nachwuchsboxer in der Boxabteilung des VfR Übach-Palenberg.

„Das Boxen bedeutet mir sehr viel, und ich möchte an meine oben genannten Vorbilder einmal anknüpfen”, sagt das junge Talent.

Marc-Harvey Gonzales wurde 1999 in Manila auf den Philippinen geboren, kam während seines ersten Lebensjahres mit der Mutter nach Deutschland und besitzt seit dem 12. Lebensjahr die deutsche Staatsangehörigkeit. Mit der Mutter und seinen beiden Brüdern, neun und elf Jahre, lebt der junge Nachwuchsboxer in Übach-Palenberg und besucht dort die 7. Klasse der Städtischen Realschule.

Über den erfolgreichen VfR-Boxer Marcus Okosun kam Marc-Harvey Gonzales im Alter von zehn Jahren mit dem Boxsport beim VfR Übach-Palenberg in Berührung. In den ersten Trainingseinheiten stellte sich heraus, dass Gonzales eine hohe Motivation und eine gute motorische Koordination mitbrachte.

„Zudem ist er ein schneller Läufer mit ausdauernder Kondition”, sagt sein Trainer. Nach den ersten drei Monaten Training absolvierte das jüngste Nachwuchstalent der VfR Boxabteilung seinen ersten Boxkampf, den er verlor. Es folgten zwei weitere Kämpfe, die Gonzales durch ein erweitertes Aufbautraining für sich entscheiden konnte.

Bei den Mittelrhein-Meisterschaften im Boxen 2010 in Übach-Palenberg erkämpfte sich Marc-Harvey Gonzales mit hervorragenden Leistungen in seiner Alters- und Gewichtsklasse (Schüler 34 Kilogramm) den 1. Platz vor heimischem Publikum. Wenige Monate später wurde er NRW-Meister seiner Klasse in Gronau.

Um seine Erfahrungen im Boxsport weiter auszubauen, stieg Marc-Harvey Gonzales in der ersten Jahreshälfte 2011 beim Kadetten-Turnier in Sakolov und Pilsen-Trebon (Tschechien) für die Boxabteilung des VfR Übach-Palenberg in den Ring und boxte erstmalig unter internationaler Beteiligung. Von beiden Turnieren brachte Gonzales jeweils eine Goldmedaille mit nach Hause.

Zu einem seiner bisher größten Erfolge kam das junge Talent der VfR Boxabteilung Anfang Mai 2012 beim Internationalen Ostsee-Pokal in Stralsund. Hier trafen sich zum 42. Mal die besten Kadetten aus ganz Europa. Schon Stars wie Henry Maske, Axel Schulz, Torsten May, Michael Timm und Sebastian Sylvester sind dort an den Start gegangen. Auch der VfR-Boxer Marcus Okosun konnte dieses ausgezeichnet besetzte Kadetten Turnier 2007 und 2008 gewinnen.

Unter 150 Boxkämpfern aus ganz Deutschland, den Niederlanden, Schweden und Weißrussland galt es bei wenigstens sechs Teilnehmern je Gewichts- und Altersklasse drei Kämpfe zu gewinnen. Marc-Harvey Gonzales ließ seinen Gegnern durch seine überlegende Kampfführung keine Chance und konnte seine drei Kämpfe siegreich für sich entscheiden.

Für die Qualität seiner Fähigkeiten wurde Gonzales von den Kampfrichtern, den Offiziellen des Turniers und von den anwesenden Jugendwarten zum „Besten Kämpfer des Turniers” gewählt.

Das ist in der Geschichte der VfR-Boxabteilung bisher einmalig. Bereits wenige Tage nach diesem grandiosen Erfolg, boxte Marc-Harvey Gonzales bei den NRW-Meisterschaften in Leverkusen im Finale mit.

In einem hart umkämpften Gefecht konnte Gonzales sich gegen seinen Gegner Serhat Parlak souverän durchsetzen und wurde NRW-Meister. Auch in Leverkusen beeindruckte das Nachwuchstalent der VfR Boxabteilung das Kampfgericht und den Jugendausschuss gleichermaßen mit seiner so leicht wirkenden, und dennoch druckvollen Art zu boxen, dass ihm, wie schon in der Woche vorher beim Internationalen Ostsee-Pokal in Stralsund der Pokal für den „Besten Kämpfer” verliehen wurde.

Mit diesem Erfolg hat sich Marc-Harvey Gonzales als jüngstes Boxtalent der VfR-Boxabteilung für die Deutsche Meisterschaft der Kadetten 2012, in Lindow (Brandenburg) qualifiziert.

Das Boxen tut Marc-Harvey Gonzales augenscheinlich gut: Aus dem Anfangs noch unsicheren Jungen ist ein selbstbewusster junger Boxer geworden. So zeigt sich auch sein Trainer Detlef Diekmann mit ihm und seiner Einstellung zufrieden. „Marc-Harvey hat das Auge und er hat den Kopf, den Rest bring ich ihm bei”, sagt Detlef Diekmann und traut seinem Schützling in Zukunft weitere gute Leistungen zu.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.