bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Birgden: Ein Platz vieler lokaler Möglichkeiten

Letzte Aktualisierung:
5728953.jpg
Erst Planung, bald Realität: Ein augenfälliges Stück Ortsentwicklung in Birgden in der Animation der Architekten.
5728962.jpg
Das „Schlüsselerlebnis“: (v.l.) Familie Schmitz, Arnd Wilms, Rolf Cleven, Heinz Jütten, Renè Bougie

Gangelt-Birgden. Der symbolische Schlüssel ist schon mal gezückt worden. Die Inhaber des zukünftigen Markts im Herzen des Ortsteils Birgden freuen sich auf den Tag der offiziellen Eröffnung.

Denn es geht auch um ein großes Stück Ortserneuerung. Im Jahr 2011 begann die Bauherrengemeinschaft BBCJ, eine Gesellschaft bürgerlichen Rechts, die Planung eines Lebensmittelmarktes im Zentrum von Birgden, um „entgegen der üblichen Vorgehensweise in vielen Kommunen“ eine für alle Bürger erreichbare Einkaufsmöglichkeit zu schaffen, schildert Diplomingenieur Arnd Wilms.

Nun ist das Objekt komplett, und im Beisein der Bauherren und Eigentümer – René Bougie, Bernd Bougie, Rolf Cleven und Heinz Jütten – überreichte Arnd Wilms vom Projektplanungsbüro VDH aus Erkelenz den symbolischen Schlüssel an den Betreiber Heinz Schmitz und dessen Familie.

Für die Bauherren und Eigentümer ist es einer der wichtigsten Punkte, einen Birgdener Betreiber im Markt als Führung zu haben, der die Einkaufgewohnheiten der Menschen aus der Umgebung versteht. Planerische und bauliche Zielsetzung war es, ein modernes Einkaufserlebnis zu schaffen, indem man einmal von der normalen Architektur absieht „und Mut zu einer anderen Architektur beweist“, erläutert Arnd Wilms.

Im Zuge der Verwirklichung der Park- und Außenanlagen wurde auch der Kleine Pley vergrößert, so dass hier neben der neu vorgenommenen Bepflanzung zur Weihnachtszeit ein Christbaum strahlen kann. Im Mittelpunkt der Planung und Realisierung sollten Nachhaltigkeit, Umweltschutz und vor allem der Kunde stehen.Ziel war auch, einen Einkaufsmarkt zu schaffen, der groß genug ist, um Lebensmittel und Drogerieartikel und Non-Food-Artikel unter einem Dach anbieten zu können. „Die Größe des Marktes hat dieses Vorhaben in vollem Umfang berücksichtigt und umgesetzt“, so der Diplomingenieur.

Nicht zuletzt auch durch die Unterstützung der Rewe-Zentrale und der Gemeindeverwaltung Gangelt sei dieses Ziel gut erreicht werden, so dass nun „ein für Nordrhein-Westfalen fast einzigartiges, EU-zertifiziertes Gebäude im Zen­trum von Birgden errichtet werden konnte“, so Arnd Wilms

Die Eröffnung des Rewe-Marktes wird am Donnerstag, 27. Juni, ab 8 Uhr stattfinden. Die Familie Schmitz, heißt es, freut sich auf zahlreiche Besucher und fiebert schon jetzt der neuen Herausforderung entgegen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert