Biker und Triker laden zum großen Schlachtfest

Letzte Aktualisierung:

Gangelt. Die rührigen Biker und Triker haben wieder eine neue Idee. Am Samstag, 24. September, findet an der „Oase” in Gangelt-Hohenbusch, Neutrale Straße 20, das 1. „Oase-Schlachtfest” statt.

Gemeinsam mit den Gangelter Einrichtungen Maria Hilf, hier mit Chefkoch Sebastian Erfurth und Metzgergeselle Willi Ulrich, werden die „Biker & Triker Freunde ohne Grenzen Selfkant” ein Schlachtfest zugunsten der Nigeria-Hilfe der Dernbacher Schwestern veranstalten.

In dem afrikanischen Land leben viele Kinder, die dringend Hilfe brauchen, die Biker wollen gemeinsam dieses Projekt unterstützen. „Unser Verein”, so Horst Sommer, 1. Vorsitzender, „arbeitet und hilft auch über die Grenzen hinaus. Wir fahren nicht nur, sondern wir packen auch da mit an, wo es nötig ist.”

In diesem Jahr haben die Biker und Triker schon einige wichtige Projekte in Deutschland und auch in den Niederlanden realisiert und begleitet. Der Verein ist auch immer auf der Suche nach Sponsoren. Sommer: „Ohne Sponsoren wird es immer schwieriger, Hilfsprojekte durchzuführen.”

„Damit das Wetter uns nicht überraschen kann”, so Ed Haartmans, 2. Vorsitzender, „werden wir einige Zelte aufbauen, die natürlich bei Bedarf auch beheizt werden können”. Wichtig sei, dass auch Menschen mit Behinderung an diesem Schlachtfest teilnehmen können, deshalb wird an dem Tag ein Reisebus von Gangelt zur „Oase” und zurück eingesetzt. Die Abfahrtzeiten werden auf der Webseite der Biker-Freunde bekannt gegeben.

Das Schlachtfest beginnt um 14 Uhr und endet gegen 3 Uhr. Ein unterhaltsames Musik-Programm erwartet die Besucher an der „Oase”. Mit von der Partie sind Zaate Fanfaar „Noots Biejein” Zitterd aus den Niederlanden, „Dat Alsdörp Trio” - auch mit ihrem Hit „Viva Tirol” - und die Live-Band „Gister ging t beater”. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei.

Erwartet wird allerdings eine freiwillige Spende für das Kinderhaus „Katharina-Kasper-House”. Für das leibliche Wohl auch bestens gesorgt.

Weitere Infos unter info@oase-gangelt.de oder unter der Telefonnummer 0163/2403014.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert