alemannia logo frei Teaser Freisteller

Beim Pflastern und Pflanzen wird jetzt Dampf gemacht

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. In jüngster Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung der Stadt Geilenkirchen hat Uwe Eggert (SPD) Beschwerden von Bürgern vorgebracht, insbesondere solche von Geschäftsleuten aus der Kernstadt.

„Ich werde seit Tagen von vielen Bürgern angesprochen. Besonders der ansässige Handel beklagt sich über den langsamen Fortschritt der Bauarbeiten”, gab Uwe Eggert wieder. Aus seiner Sicht spitze sich die Situation dramatisch zu. Jeder Tag, der so verstreiche, sei schlimm für die Läden in der Innenstadt.

Mängel an Handwerkern

Drei Geschäfte werden in Kürze schließen”, griff der Sozialdemokrat die Entwicklung auf. Uwe Eggert, selbst Geschäftsmann in Geilenkirchen, bat die Verwaltung eindringlich, sich für eine Beschleunigung der Arbeiten einzusetzen. Derzeit wären nur drei Pflasterer mit den Arbeiten betraut und kämen kaum voran. Der Sprecher forderte Einsicht in die Ausführungsplanung.

„Ich stelle mich vor das Baudezernat. Es übt den Druck aus, der möglich ist”, antwortete Bürgermeister Thomas Fiedler. Seitens der ausführenden Firma sei begründet worden, dass Pflasterarbeiten nur von Fachkräften ausgeführt werden können, und zur Zeit stünden kaum welche zur Verfügung.

„Wir gehen aktuell davon aus, dass der Bauabschnitt Ende Mai fertig ist”, nannte der Verwaltungschef ein Datum. Dazu garantierte er auch, dass der Pfingstmarkt nicht gefährdet ist und die Arbeiten am Beamtenplatz bis dahin beendet sind. Es gebe hier noch ein Wasserproblem, dass behoben werden müsse.

Mehr Handwerker ran

Nach der Ausschusstagung erreichte unsere Zeitung die Nachricht des Bürgermeisters, dass ab Montag sechs Pflasterer und weitere Zuarbeiter für die Vorbereitung des Untergrunds ihre Arbeit aufnehmen. Dazu habe die Stadtverwaltung die ausführende Firma bewegen können.

Des weiteren sei vom Ersten Beigeordneten Hans Hausmann in einer Baumschule auch schon die Bepflanzung für den Bauabschnitt begutachtet worden. In der kommenden Woche würden auch die Rahmenfassungen für die Grünbeete gelegt. Danach werde die Befestigung der Parkplätze vorgenommen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert