Geilenkirchen - Ausschweifende Feier: 26-Jährige schlägt und beißt Taxifahrerin

Ausschweifende Feier: 26-Jährige schlägt und beißt Taxifahrerin

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Taxi Symbolbild/dpa
Für eine 26-jährige Frau hat eine ausschweifende Silvesternacht erst im Polizeigewahrsam ein Ende gefunden.

Geilenkirchen. Für eine 26-jährige Frau hat eine ausschweifende Silvesternacht erst im Polizeigewahrsam ein Ende gefunden. Die Geilenkirchenerin hatte auf ihrem Heimweg in den Morgenstunden eine Taxifahrerin tätlich angegriffen, ihr Haarbüschel ausgerissen und in die Hand gebissen.

Die 26-Jährige war gegen 6 Uhr in der Frühe an der Sittartder Straße in das Taxi der 48-Jährigen gestiegen. Schon kurz nach Fahrtbeginn begann die junge Frau dann, die 48-jährige Taxifahrerin zu beleidigen. Diese hielt daraufhin an und verwies die Geilenkirchenerin des Taxis.

Doch die 26-Jährige dachte zunächst nicht daran, auszusteigen, sondern schlug nun auf die Taxifahrerin ein, riss ihr Haarbüschel aus und biss ihr in die Hand. Mit Hilfe von Zeugen konnte die junge Frau von weiteren Angriffen schließlich abgehalten werden.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen die Geilenkirchenerin vorläufig fest. Da sie unter Alkoholeinwirkung stand, wurde ihr eine Blutprobe entnommen. Ihren Rausch konnte sie anschließend im Polizeigewahrsam ausschlafen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert