Übach-Palenberg - Aufblasbare Achterbahn: Bunte Fülle zu den Familientagen

Aufblasbare Achterbahn: Bunte Fülle zu den Familientagen

Von: g.s.
Letzte Aktualisierung:
Bürgermeister Wolfgang Jungni
Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch (7.v.r.), Martina Waliczek (5.v.l.), Thomas Schröder (2.v.l.), die Sponsoren und Vertreter der Vereine freuen sich auf die zweiten Übach-Palenberger Familientage. Foto: Georg Schmitz

Übach-Palenberg. „Große Ereignisse werfen große Schatten voraus”, war sich Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch bei der Präsentation der 2. Übach-Palenberger Familientage sicher. Der Erfolg der ersten Ausgabe des Familienfestes im vergangenen Jahr spornte an. Das Fest findet statt am 19. und 20. Mai in und am Ü-Bad.

„Bei den Familientagen in Übach haben wir ganz viele Attraktionen”, warb der Bürgermeister für das Fest und dankte für finanzielle Hilfe vor allem der Kreissparkasse und NEW-West. Dazu lobte er die Vereine, die ihre tatkräftige Unterstützung angeboten hätten. In diesem Jahr findet das Fest nicht im Naherholungsgebiet, sondern im Freibadgelände Dammstraße statt, weil hier die notwendige Infrastruktur vorhanden ist.

Im Kulturamt bereitet Martina Waliczek die Familientage vor und bewertet die technischen Anlagen im Ü-Bad als vorteilhaft. Das Ü-Bad verfügt über eine Fläche von rund 6500 Quadratmeter. Thomas Schröder, persönlicher Referent des Bürgermeisters, sieht dem Ereignis mit Freude entgegen: „Wir haben hier ein Alleinstellungsmerkmal im Kreis Heinsberg.” Was auch Sparkassen-Filialdirektor Armin Pennartz und die NEW-Vertretern Franz-Peter Jansen und Patrick Beckers als Hauptsponsoren bei der Vorstellung des Festes hoch anerkennen.

Etwa 75 Freiwillige stehen der Organisation zur Verfügung. Alleine am Wasser sorgen 20 Helferinnen und Helfer für Sicherheit, zählt Martina Waliczek auf, wichtig für für den Riesen-Wasserballlauf mit großen, durchsichtigen Bällen. Einer der Höhepunkte ist eine aufblasbare 18 Meter lange und sieben Meter hohe „Achterbahn”, die aus den USA kommt und in Übach zum ersten Mal aufgebaut werden soll. In der Abenteuerlandschaft für Kinder und Jugendliche stehen Beachvolleyballfeld, Hüpfburgen, Klett-Wand, Piratenschiff, Titanic-Rutsche, „Hau den Lukas”, Zumba-Dance und „Funny Sumo Wrestling”. Im und am Wasser finden weitere Wettkämpfe und Geschicklichkeitsspiele statt. Zudem wird eine „Bockreiter”-Gruppe ihr Lager aufschlagen und die Menschen in das Mittelalter entführen. Mit Getränken, Grill- und Waffelständen ist zudem für das leibliche Wohl gesorgt. Unterstützung bekommen die Familientage vom Jugendzentrum, der Schwimmabteilung des VfR, der DLRG, Rot-Weiß Frelenberg, SV Schlafhorst, Karnevalsgesellschaft Scherpe-Bösch-Wenk und die Privat-Musikkapelle Scherpenseel.

Zu Familientagen bitte keine Hunde!

Die Familientage gibt es am Samstag, 19. Mai, von 14 bis 19 Uhr und am Sonntag, 20. Mai, von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Aus Gründen der Hygiene sind Hunde auf dem Areal des Festes nicht gestattet.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert