Auf Spurensuche: Familie Dahl besucht Geilenkirchen

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Sharon und Richard Dahl aus Israel sind derzeit auf Spurensuche ihrer Familiengeschichte in Geilenkirchen. Die Vorfahren Richard Dahls stammen aus Geilenkirchen-Hünshoven. Karl-Heinz Nieren, ehemaliger Lehrer der Anita-Lichtenstein-Gesamtschule, arrangierte den Besuch der Dahls.

Bekanntlich war die Anita-Lichtenstein-Gesamtschule die erste Schule im Stadtgebiet, die sich mit der Aufarbeitung der Geschichte der ehemaligen jüdischen Mitbürger beschäftigte und dies mit der Wahl des Schulnamens dokumentierte.

In Begleitung von Karl-Heinz Nieren und in Anwesenheit des Schulleiters Uwe Böken, seiner Stellvertreterin Roswitha Steffens und Christa Nickels, Parlamentarische Staatssekretärin a. D., trugen sich die Gäste in das goldene Buch der Schule ein.

Die intensiven Kontakte der Schule zu ihrer Partnerschule Yohana-Yabotinski im israelischen Beer Yakov stießen auf großes Interesse des Ehepaares. Dabei wurde festgestellt, dass ihr Wohnort gar nicht weit von der Yohana-Yabotinski-School entfernt ist. Mit dem Initiator der Schulpartnerschaft wurde vereinbart, sich beim ausstehenden Besuch im Herbst dort zu treffen.

Dr. Martin Kerkhoff, seine Oberstufen-Arbeitsgruppe und eine Delegation aus seiner Klasse, die zum Teil an der geplanten Israelreise teilnehmen, standen bereit, um die Gäste mit Fragen zu bombardieren.

Der Fragenkatalog reichte von Fragen zur Kleidung (Bedeutung der Kippa) bis zu politischen und religiösen Fragen. Nach anfänglicher Scheu trauten sich immer mehr Schüler, auf Englisch ihre Fragen zu stellen. Nach etwa 90 Minuten endete die Gesprächsrunde und man verabschiedete sich mit einem Gruppenfoto unter dem Portrait von Anita Lichtenstein und ihren Eltern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert