Sporter des Jahres Freisteller Sportlerwahl Sportlergala Freisteller

Alle Matrosen in einem Boot

Von: akf
Letzte Aktualisierung:

Übach-Palenberg. Wenn die fünfte Jahreszeit angesagt ist, ist auch die Pfarrfamilie St. Theresia Palenberg stets mit dabei. Kein Wunder daher, dass am Freitag, 13. Februar, 20 Uhr, wieder der Freuden-Bazillus unter ihr grassiert.

St. Theresia feiert ihren Pfarrkarneval bei jährlich zunehmender Resonanz seit nunmehr dreieinhalb Jahrzehnten im Theresiensaal. Ging es in der letzten Session hoch in himmlische Sphären auf „Auf Wolke 7”, so will der Pfarrgemeinderat als verantwortliches Organisationsteam unter dem Motto „Alle Matrosen von St. Theresia in einem Boot” mit den Besuchern in die hohe See rheinischer Lebensfreude steigen und mit einem attraktiven karnevalistischen Programm alle Klippen und Tücken „umschiffen”, die Alltagssorgen mit Spaß und guter Laune vertreiben.

Wie stets, so gehören zu den „tragenden Säulen” auf der Bühne sowohl Akteure aus den Reihen der Pfarrfamilie als auch verschiedenen „professionelle” Karnevalsgesellschaften. Für die Gestaltung des kunterbunten Spaßprogramms haben zugesagt die KG „Lustige Marienberger Jekken” mit ihren Garden und Mariechen, das Stadtprinzenpaar Hermann II. und Hanni I., die Showtanzgruppe „Funny Girls” der KG „Lustige Marienberger Jekken”, die Spitze der KG „Scherpe-Bösch-Wenk” Scherpenseel, die Showtanzgruppen „Maskerade” und „Just us” aus Scherpenseel, das Trommler- und Pfeiferkorps Übach-Palenberg, „Der Lange” Wolfgang Jungnitsch mit seiner Gitarre als Stimmungssänger, die Büttenredner „Juppemännchen” Josef Burbach und „Nippes” Heinz Arnold vom Kirchenchor, die Junge Frauengruppe „Amica” der kfd-Frauengemeinschaft, und voraussichtlich komplettiert das Programm noch die Musikgruppe „Alte Kameraden” der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Übach.

Neu für einen geordneten Ablauf der Veranstaltung ist die Platzreservierung gegen eine Spende im Pfarrbüro, Kirchstraße 23a, während der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag zwischen 9 und 11 Uhr.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert