Aktionstag mit Livemusik und Rallye im Gerberviertel

Von: g.s
Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen. Die Eröffnung des Bürgertreffs nimmt der Aktionskreis zum Anlass, das Gerberkarree, den Friedlandplatz und den umgebenden Bereich in Hünshoven mit flankierenden Maßnahmen zu beleben. Mit drei Gewerbetreibenden war die Anzahl der zur Lagebesprechung eingeladenen Geschäftsleute aus dem Umfeld sehr überschaubar.

Daneben konnte AK-Geschäftsführer Rüdiger Strübig mit Nicole Abels-Schell, Gabi Bittner, Reiner Stolzenburg und Jürgen Benden noch Vertreter des Bürgertreffs sowie die städtischen Wirtschaftsförderin Susanne Köppl im Versammlungsraum des City Hotels begrüßen.

Die Bürgerräume hätten schon an alter Stelle in der Konrad-Adenauer-Straße als offener Treff für Bürger regen Zuspruch gefunden. „Wir haben durch die Bank rund 30 Besucher pro Woche gehabt – ohne die bei den Veranstaltungen“, vermeldete Abels-Schell erfreut.

Der Bürgertreff sei im Rahmen des Bundesprogramms Toleranz fördern – Kompetenz stärken entstanden, und die Miete für die neuen Räume sei für das laufende Jahr durch die Caritas-Gemeinschaftsstiftung gesichert. Eine Baugenehmigung für die neue Örtlichkeit sei erteilt, allerdings unter der Auflage, dass in den nächsten Monaten eine barrierefreie Toilette eingerichtet und der Eingangsbereich verbreitert werde.

Am Tag der Eröffnung präsentierten sich die Musikband Mozaik des AHG-Therapiezentrums und die Showtanzgruppe Silberstern der Lebenshilfe. „Begleitend zur Eröffnung des neuen Bürgertreffs in der Alten Poststraße am 4. Mai wäre es wünschenswert, wenn sich die ansässigen Geschäfte mit Präsentationen und Aktionen beteiligen“, rief Strübig das angesprochene Klientel zur Teilnahme auf.

Buchhändler Peter Lyne von de Berg war sofort „Feuer und Flamme“ und bot für den Aktionstag Livemusik und eventuell auch einen Malwettbewerb an. Rüdiger Strübig regte zudem einen Kindersachenflohmarkt an. Eine Rallye durch das Gerberviertel mit Gewinnspiel fand ebenfalls viel Anklang. Der endgültige Ablauf für den 4. Mai wird in den nächsten Tagen noch festgelegt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert