bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Abschlusskonzert des MGV Teveren mit einer besonderen Note

Letzte Aktualisierung:

Geilenkirchen-Teveren. Das Abschlusskonzert des MGV Teveren findet am Samstag, 7. Dezember, im „Festsaal“ der Grundschule im Ortsteil Teveren statt.

Unter der bewährten Leitung des langjährigen Dirigenten und Chorleiters Gerd Gerardts bringen die Sänger eine viel versprechende Mischung von berühmten Gesangstücken aus Oper, Operette, Musical und beliebten Volksweisen zu Gehör, darunter so bekannte Komponisten wie Verdi, Strauß, Gounod, Flammen,Groll und Sartori. Besonders stolz ist der MGV Teveren darauf, dass er in diesem Jahr mit Constant Notten am Piano und Margried Laumen-Schlössels als Sopran-Solistin zwei Musik-Interpreten mit internationaler Reputation für die Mitgestaltung des Konzerts gewinnen konnte.

Constant Notten ist Absolvent des Conservatoriums Maastricht und spezialisiert auf Kammermusik, er nahm an vielen Meisterklassen teil, erfreute sich wiederholter Engagements mit dem „Limburgs Symfonie Orkest“ und ist Besuchern früherer Konzerte des MGV als Pianist des Salonorchesters „Dacapo“ bekannt. Die in Sittard geborene Sopranistin Margried Laumen-Schlössels hat ihre Karrierewurzeln gleichfalls am Conservatorium Maastricht.

Dort ist sie noch heute als Lehrerin für Gesang tätig und ist fest angestellt als Kantor in der Kathedrale von Roermond. Als Sopranistin gastiert sie an vielen Bühnen in Rollen aus Oper, Operette, Musical und Oratorien. Beide Gäste versprechen, dem Abschlusskonzert des MGV eine besondere und schwungvolle Note auf hohem Niveau zu verleihen.

Das Konzert beginnt um 19 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr). Eintrittskarten zum Konzert sind im Vorverkauf über die Chormitglieder und an der Abendkasse zu erhalten. Telefonische Anfragen zur Verfügbarkeit und Reservierung von Eintrittskarten unter Telefon 02451/5476 (Dieter Söhnen). Weitere Kontakte und Informationen über den MGV einschließlich Konzertprogramm unter www.mgv-teveren.de im Internet.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert