51-jähriger Autofahrer landet auf Betonkübel

Letzte Aktualisierung:
Wahrscheinlich aufgrund eines
Wahrscheinlich aufgrund eines medizinischen Notfalls hatte der Fahrer dieses Wagens die Kontrolle über das Fahrzeug verloren und landete auf dem Hochbeet. Foto: Georg Schmitz

Geilenkirchen. Nach einem Verkehrsunfall musste ein 51-jähriger Mann aus Geilenkirchen stationär im Krankenhaus verbleiben.

Der Autofahrer befuhr am Dienstagnachmittag gegen 16.45 Uhr mit seinem Mercedes die Haihoverstraße in Geilenkirchen in Richtung Bahnhof. Im Kreisverkehr geriet er nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr ein Pflanzbeet und kam wenige Meter weiter auf einem Betonhochbeet zum Stillstand.

Laut Polizeibericht hatte der 51-Jährige wahrscheinlich aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto verloren. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit einem Rettungswagen zur weiteren stationären Behandlung und zur Beobachtung in das Geilenkirchener Krankenhaus gebracht.

Die Löscheinheit Geilenkirchen der Freiwilligen Feuerwehr beseitigte ausgelaufene Betriebsflüssigkeiten und half bei den Aufräumarbeiten. Am Auto entstand Totalschaden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert