Übach-Palenberg - 2069 Euro für den Förderkreis Schwerkranke Kinder

Staukarte

2069 Euro für den Förderkreis Schwerkranke Kinder

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:
bu: Volker Pöhlsen vom Förde
bu: Volker Pöhlsen vom Förderkreis Schwerkranke Kinder in der Region Aachen, Axel Kahl von der EWV, Hanns-Paul Jouck, Vorsitzender der „Freunde der Kammermusik” Übach-Palenberg, und Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch (v.l.) freuten sich über die Spende von 2069 Euro aus dem Benefizkonzert. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Etwas Neues dürfen derzeit Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer am Schloss Zweibrüggen entdecken. Denn die „Freunde der Kammermusik” haben an der Einfahrt zu ihrem neuen Konzertdomizil einen Schaukasten angebracht, der vor allem auch auf künftige Ereignisse hinweist.

Doch vielleicht werden in dem von der Energie- und Wasserversorgung (EWV) in Stolberg finanzierten Glaskasten auch vergangene Erlebnisse Erwähnung finden. Dazu gehört sicherlich auch das hervorragende Benefizkonzert des vereinseigenen KammerMusikEnsembles im April.

Damals hatte das in immer wieder wechselnder Besetzung agierende Musikensemble problemlos die Zuhörerränge im wunderschönen Ambiente des Schlosses gefüllt.

Auch bei der 31. Auflage hat das Benefizkonzert seine Anziehungskraft auf Klassikfreunde nicht eingebüßt. Lohn der vielen Arbeit, die hinter einem solchen freiwilligen Einsatz für die gute Sache steht, ist eine gesamte Spendensumme von 2069 Euro. 1000 Euro davon stammen aus einer spontanen Einzelspende durch Franz Davids aus Geilenkirchen, der sich am Konzertabend dazu entschlossen hatte. Weitere 1069 Euro kamen durch freiwillige Spenden zusammen.

„Wir sind froh über die Möglichkeiten, die wir haben”, sagte der Vorsitzende des Vereins „Freunde der Kammermusik”, Hanns-Paul Jouck. Damit meinte er nicht nur die musikalischen Möglichkeiten, zu helfen, sondern auch die Räume, die auch dank der Unterstützung durch Bürgermeister Wolfgang Jungnitsch zur Verfügung gestellt wurden.

Der Verwaltungschef, gleichzeitig Schirmherr der Veranstaltung, dankte für den Einsatz der Musiker. Volker Pöhlsen vom Leitungsteam des mit dem Spendengeld bedachten Förderkreises Schwerkranke Kinder in der Region Aachen, dankte für die wertvolle Unterstützung der Vereinsarbeit. Er berichtete kurz über die vom Kreis betreuten Familien, „die dies teilweise bitter bitter nötig haben”, wie er sagte.

Schließlich sei es mit der finanziellen Ausstattung durch den Staat nicht möglich, beispielsweise Familien mit schwerstbehinderten Kindern die nötige Betreuung durch Intensivpfleger zu stellen. „Auch helfen wir beispielsweise in einer Schule”, zählte er weiter auf, „die Abschlussfahrten mit ihren behinderten Kindern unternehmen.”
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert