Übach-Palenberg - 1. FC Rheinland muss Wachstum bewältigen

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

1. FC Rheinland muss Wachstum bewältigen

Letzte Aktualisierung:
fc-rheinland-foto
Nur für ein Jahr wurde der Vorstand des 1. FC Rheinland wiedergewählt, dann wird es an dieser Stelle neue Gesichter geben. Dies beschlossen Klaus Misch, Dirk Schmidt, Ute Carduck, Jörg Kusseler und Norbert Neumann (v.l.) gemeinsam mit den Mitgliedern bei der turnusmäßigen Versammlung. Foto: Markus Bienwald

Übach-Palenberg. Der 1. FC Rheinland, Übach-Palenberg, muss sein Wachstum bewältigen. Der Verein wird umstrukturiert, alle Abteilungen erhalten eigene Vorstände, um den Hauptvorstand zu entlasten.

Auf der Mitgliederversammlung im Vereinsheim „Am Bucksberg” machten alle anwesenden Vorstandsmitglieder deutlich, dass sie eigentlich nicht weitermachen wollen. „Ich würde lieber gerne die Reißleine ziehen und jemand anderen einarbeiten”, sagte beispielsweise Vorsitzender Dirk Schmidt. Jetzt will der Vorstand nur noch ein Jahr lang amtieren.

Durch stete Zuwächse ist die Mitgliederzahl auf fast 500 „Rheinländer” gestiegen. Und genau da liegt aber auch die Crux beim 1980 gegründeten Club. Einst als Fußballverein angetreten, wuchs das Angebot immer weiter. Breitensport, Rope-Skipping, Badminton und Volleyball - die Liste der angebotenen Sportarten nahm zu. Doch die Struktur des Vereins mit einem Hauptvorstand und, abgesehen von Badminton und Volleyball, keinen weiteren Abteilungsvorständen blieb gleich.

Daher sei es, da waren die Vorstände einig, zu einem Mehr an Arbeit für die Führungsetage gekommen, das so nicht mehr zu schultern sei.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert