Zwei Verletzte bei Kellerbrand

Von: irmi
Letzte Aktualisierung:
feurio
Zwei Hausbewohner mussten nach einem Kellerbrand in Eschweiler An der Glocke mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden. Foto: Roeger

Eschweiler. Bei einem Kellerbrand An der Glocke sind am Donnerstagabend zwei Menschen verletzt worden. Gegen 21 Uhr war der Alarm bei der Feuerwehr eingelaufen.

Zunächst war ein Wohnungsbrand gemeldet worden. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, stellte sie fest, dass es im Keller eines Mehrfamilienhauses brannte. Dichte Rauchschwaden drangen aus dem Gebäude.

Zwei Bewohner, die sich bereits selbst ins Freie gerettet hatten, mussten mit Rauchvergiftungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bei dem Brand entstand Sachschaden von geschätzten 20.000 Euro. Nach dem Ergebnis der polizeilichen Ermittlungen wird von Brandstiftung ausgegangen. Im Keller war eine Matratze angezündet worden. Bislang liegen keine Täterhinweise vor. Personen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Eschweiler unter Telefon 9577-33301 zu melden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert