Wunderland heißt die „Minis” willkommen

Von: jana
Letzte Aktualisierung:
awokinder2_
Strahlende Gesichter: Das Familienzentrum Wunderland freut sich auf die neue Gruppe für Kinder unter zwei Jahren. Foto: Jana Röhseler

Eschweiler. „Wir wünschen uns, dass für euch immer die Sonne scheint und dass aus euch kleinen Pflanzen prächtige Blumen werden” - mit diesen herzlichen Willkommensgrüßen empfingen am Samstag die Kindergartenkinder des Awo-Familienzentrums Wunderland die neue Gruppe für zehn Kinder unter zwei Jahren.

Nachdem die Kindertagesstätte an der Pfarrer-Appelrath-Straße vor etwa einem Jahr mit dem Anbau von 138 Quadratmetern für die neue Gruppe begonnen hatte, präsentierten Einrichtungsleiterin Angela Pistel zusammen mit ihrer Stellvertreterin Annette Flamm und Geschäftsführer Michael Mommer die neuen Räume bei einem großen Einweihungsfest.

Das Familienzentrum Wunderland ist die erste Einrichtung in Eschweiler, die Kinder unter zwei Jahren betreut und damit vor allem berufstätigen und alleinerziehenden Müttern unter die Arme greift.

Selbstverständlich haben die rund 20 Erzieherinnen dafür spezielle Fortbildungen besucht, sodass die besonderen Grundbedürfnisse der kleinen Kinder berücksichtigt werden können. Dazu gehört neben Windeln wechseln, Essen, Trinken und Schlaf auch die individuelle Entwicklungsförderung jedes Kindes.

„Wir setzen uns regelmäßig mit den Eltern zusammen und beachten die einzelnen Gewohnheiten der Sprösslinge. Oft spielen auch die kleineren mit den größeren Kindern - sie können eine Menge voneinander lernen und das schafft natürlich auch eine familiäre Atmosphäre”, freut sich Einrichtungsleiterin Angela Pistel.

Mit einem Wickel- und Waschraum, kleinen Bettchen und Spieluhren sowie einem Babyfon ist das Familienzentrum bestens vorbereitet. Auch ein großer und liebevoll eingerichteter Spielbereich wartet auf die Babys.

Die „Großen” freuen sich schon sichtlich auf ihre neuen kleinen Spielkameraden. So begrüßten die Drei- bis Sechsjährigen die neue Gruppe beim Einweihungsfest mit ein paar flotten Tänzen inklusive „Breakdance”-Einlagen und schrieben auf bunte Pappe, dass sie ihrem Neuzugang alles Gute und viel Spaß im Familienzentrum Wunderland wünschen - eine schönere Begrüßung hätte man sich nicht vorstellen können!
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert