Eschweiler/Frankfurt - Wird Hertie Anfang 2013 endlich verkauft?

Christopher Robin Kino Freisteller Winnie Puuh

Wird Hertie Anfang 2013 endlich verkauft?

Von: tob
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler/Frankfurt. Hermann Gödde spricht von einer „positiven Meldung“ für die Stadt Eschweiler. Der Technische Beigeordnete war mit Dietmar Röhrig, Wirtschaftsförderung der Stadt, am Donnerstag in Frankfurt. Dort trafen sich Vertreter der 31 von der Hertie-Pleite betroffenen Kommunen zum erneuten Austausch.

Wichtigste Erkenntnis für die Indestadt: Laut Sebastian Mogos-Lindemann von CR Investment Management GmbH aus Berlin werde die Eschweiler Immobilie spätestens bis zum zweiten Quartal 2013 verkauft. CR Investment vertritt die Gläubiger aus dem englischsprachigen Raum.

„Es scheint, dass man sich bei den Preisen einigt“, sagt Gödde. Bislang standen 4,5 Millionen Euro für die Immobilie, zu der auch das Parkdeck gehört, im Raum. Die Eschweiler Vertreter sprachen in den vergangenen Monaten von der Hälfte. Zahlen wurden in Frankfurt nicht genannt.

Zweites Fazit sei, „dass es richtig war, dass wir uns als Stadt Eschweiler dieser Initiative angeschlossen haben.“ Der Bürgermeister der Stadt Bingen hatte den Stein ins Rollen gebracht. Schon damals hatte es erste positive Zeichen gegeben. So strebte die Gläubigerversammlung ursprünglich einen Paketverkauf aller Hertie-Filialen an. Beim vorigen Treffen wurde erstmals erklärt, dass auch eine Einzelvermarktung möglich sei.

Für alle 33 Hertie-Filialen (in den 31 Kommunen) stand ein Gesamtwert von rund 140 Millionen Euro im Raum. Bei der Versammlung wurde eingeräumt, dass der tatsächliche Wert darunter liege. Eine genaue Zahl für die Eschweiler Immobilie gibt es nicht. Nur das „Marktgefühl“, wie Gödde es ausdrückt, von vielleicht der Hälfte der 4,5 Millionen Euro.

In Frankfurt saßen nun erneut Vertreter der Gläubiger und der Insolvenzverwalter sowie die Deutsche Bank, die den Verkauf von Hertie an Dawnay Day finanziert hat, mit am Tisch. Dawnay Day, eine niederländisch-britische Fondsgesellschaft, ist Besitzer der Immobilie. Anfang 2013 soll es ein weiteres Treffen geben. Und vielleicht werden solche Treffen bald ja auch endlich überflüssig.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert