Weisweiler Fortunen fiebern Saisoneröffnung entgegen

Von: se
Letzte Aktualisierung:
6031669.jpg
Die Weiswweiler Fortunen wählten ihren neuen Vorstand, der auch in Zukunft von Oberhaupt Manfred Bräuer (erste Reihe, vierter von links) geleitet wird. Foto: Sonja Essers

Eschweiler-Weisweiler. Zur Hauptversammlung hatte der SV 1908 Fortuna Weisweiler seine Mitglieder in das Vereinsheim am Hubert-Bündgens-Stadion eingeladen. 51 Fußballer folgten dieser Einladung und wählten an diesem Abend nicht nur einen neuen Vorstand, sondern blickten auch auf die vergangenen Jahre zurück.

Unter dem Motto „Weisweiler für Weisweiler“ hatte Vorsitzender Manfred Bräuer sein Amt vor fünf Jahren angetreten und gemeinsam mit seinen Vorstandkollegen den Verein neu aufgestellt. Mit Übungsleiter Frank Löhr schaffte es der Verein sich in der vergangenen Saison für die auf zwei Gruppen reduzierte Kreisliga B zu qualifizieren. „Von den acht Eschweiler Mannschaften war unsere Fortuna die erste von drei Mannschaften, die sich qualifizieren konnte“, blickte Bräuer in seinem Geschäftsbericht zurück und fügte hinzu: „Wir haben die Saison mit einem tollen zweiten Platz beendet.“

Doch nicht nur die erste Mannschaft durfte sich über tolle sportliche Erfolge freuen. „In der vergangenen Spielzeit konnte die Fortuna auch wieder eine zweite Mannschaft melden“, meinte Bräuer. Diese hatte sich aus einer Freizeitmannschaft von Freunden gebildet und obwohl der sportliche Erfolg zunächst ausblieb, durfte man sich in den letzten vier Spielen über drei Siege freuen.

Doch Bräuer blickte nicht nur auf die vergangene Saison zurück, sondern gab auch einen Ausblick auf die bevorstehende Spielzeit. Erste und zweite Mannschaft konnten ihre Kader erweitern und die „Weisweiler Familie“ freut sich über Zuwachs in Form einer dritten Mannschaft. „Der Kader dieser Mannschaft hat sich auf nahezu 20 Leute erweitert und wird sicherlich einen stabilen Weg in der Kreisliga D gehen“, meinte Bräuer.

Dann wurde dem Vorsitzenden noch eine besondere Ehre zuteil. Raphael Lamm, Vorsitzender des Fußballkreises Aachen, war zur Versammlung der Fortunen gekommen um Bräuer mit der goldenen Verdienstnadel des Fußballverbandes Mittelrhein auszuzeichnen. Nicht nur er war davon sichtlich begeistert, sondern auch die jungen Fußballer applaudierten ihrem Oberhaupt. „Manfred Bräuer hat sehr sehr viel für die Fortuna getan und ich möchte Dir im Namen des ganzen Vereins ein herzliches Dankeschön aussprechen“, sagte Ehrenvorsitzender Hans Ferfer, der an diesem Abend als Versammlungsleiter fungierte.

Nach den Berichten von Kassierer Horst Auzinger sowie der Kassenprüfer war es soweit. Die Fortunen wählten ihren neuen Vorstand. Dieser wird auch in Zukunft von Manfred Bräuer als erstem Vorsitzenden geführt. Unterstützt wird er durch Horst Hübsch, zweiter Vorsitzender, Horst Auzinger, erster Kassierer, Fabian Neffgen, zweiter Kassierer, Marc Stuhlsatz, erster Geschäftsführer, sowie Pascal Külzer, zweiter Geschäftsführer. Besnik Sabani und Bettina Warncke fungieren als Kassenprüfer, Beisitzer sind Sascha Jesse, Thomas Aretz, Giovanni Patti und Konstantinos Kakanis.

Mit Vorfreude blickt der Verein auf die kommende Saison, die mit der Saisoneröffnung am Samstag ab 14 Uhr im Willi-Bündgens-Stadion beginnt. Dort werden sich alle Teams der Fortuna präsentieren. Höhepunkt wird an diesem Tag das Spiel der ersten Mannschaft gegen Hertha Mariadorf sein.

Besonders freuen würden sich die Verantwortlichen über neue Schiedsrichter, die immer schwer zu finden sind, aber dringend gebraucht werden.

Interessierte können sich per Mail direkt an den Verein wenden: geschaeftsfuehrung@fortunaweisweiler.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert