Eschweiler - Weder mystisch noch religiös: Meditation hilft jedermann

Staukarte

Weder mystisch noch religiös: Meditation hilft jedermann

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Meditation ist heutzutage in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Das sei nicht mystisch und nicht religiös, betont die Eschweiler Volkshochschule und bietet einen entsprechenden Kurs an.

Mechthild Lüneborg, in der VHS für alles rund um die Gesundheit zuständig: „Meditation ist eine pragmatische und einfache Methode, um den Geist zu beruhigen.“ Und sie erklärt, jeder könne meditieren lernen. Dadurch werde nicht nur Alltagsdruck und Terminhetze effektiv bewältigt, sondern auch die „Wahrnehmung des Augenblicks“ gestärkt.

Zahlreiche Studien belegen offenbar, dass Meditation messbar positive Auswirkungen auf den Geist und den Körper hat. Dies wiederum beeinflusst alle Aspekte des menschlichen Zusammenlebens günstig – also Familie, Arbeit, Gesundheit und Erholung. Ganz konkret: Im VHS-Kurs kann man auf einem Sitzkissen oder auf einem Stuhl Meditation erlernen.

Lüneborg: „Der erste Schritt in die Praxis der Meditation ist es, dass man lernt, in Ruhe zu verweilen.“ Dann folge der zweite Schritt, nämlich dem eigenen Atem zu folgen. Dies ist offenbar eine einfache Methode, mit Stress im Job besser umzugehen und ihn langfristig zu verringern.

Für den neuen VHS-Kurs hat die VHS einen interessanten Dozenten engagieren können: Sven Collip lebte in der Zeit vom 2001 bis 2008 in einem tibetisch-buddhistischen Kloster in Frankreich und praktizierte dort natürlich intensiv Techniken der Meditation. Zusätzlich ist er ausgebildeter Feldenkrais-Lehrer, so dass auch leichte Bewegungsübungen im Kurs durchgeführt werden.

Lüneborg: „Der Kurs ist auf je-den Fall unabhängig von religiösen Ausrichtungen und offen für alle Altersgruppen.“ Er beginnt am Mittwoch, den 5. Februar, um 19 Uhr und findet im VHS-Haus, Kaiserstraße 4a, statt. Anmelden kann man sich in der Volkshochschule Eschweiler unter Telefon 70270.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert