Über den Fuß gefahren und weggefahren

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Ein junger Autofahrer ist einem Fußgänger am Sonntagmittag auf dem Parkplatz eines Elektromarktes an der Auerbachstraße über den Fuß gefahren. Vorausgegangen war eine Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Der Autofahrer flüchtete danach vom Parkplatz.

Der 35-jährige Fußgänger wurde leicht verletzt. Der 23-jährige Autofahrer war nach Angaben von Zeugen sehr schnell auf dem Parkplatz unterwegs. Als der dann in eine Parklücke zurücksetzen wollte, ermahnte ihn der 35-Jährige, er solle langsamer fahren. Der ließ daraufhin das Fenster herunter und gab laut Angaben der Polizei zu verstehen, dass gleich etwas passiere.

Dann fuhr er dem 35-Jährigen über den Fuß. Der Begleiter des Opfers trat dem wegfahrenden Autofahrer daraufhin noch in die Autotür. Das Kennzeichen des flüchtigen Autos hatten sich die beiden Fußgänger gemerkt. Zuhause wurde der Halter allerdings nicht angetroffen. Der erschien am frühen Abend auf der Polizeiwache und machte Angaben zum Unfall. Die Beamten beschlagnahmten seinen Führerschein. Gegen den 23-jährigen Autofahrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren wegen Unfallflucht.

Leserkommentare

Leserkommentare (7)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert