Radarfallen Blitzen Freisteller

TTC Falken Dürwiß: Peter Franken bleibt Vorsitzender

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Dürwiß. Zwei verschiedene Gesichter zeigten die beiden Seniorenmannschaftn des TTC Falken Dürwiß in der Meisterschaft. Die erste Falkensechs kehrte mit einer 2:9-Niederlage aus Schlich zurück. Die 2. Falkenmannschaft schlug Wollersheim mit 8:0.

Zum Auswärtsspiel in Schlich trat das Team in Bestbesetzung an und hatte trotzdem gegen diese starke Mannschaft keine Gewinnchance. Die zwei Ehrenzähler an diesem Abend erreichten Helmut Krahe und Peter Franken in ihrem Doppel und Alfons Costantini im Einzel. Die Spieler Dirk Piwowarsky, Helmut Costantini und Achim Söfker konnten an diesem Abend nicht punkten. So stand am Ende die bittere Niederlage fest.

Die 2. Mannschaft des TTC Falken Dürwiß gewann ihr Heimspiel gegen Wollersheim mit 8:0. Da die Mannschaft aus Wollersheim nur mit drei Spielern antrat, stand nach kurzer Spielzeit der klare Heimsieg fest. Für Dürwiß spielten Felix Schumann, Arnold Vendt, Ralf Bach und Willi König. Am Ende hieß der verdiente Sieger TTC Falken Dürwiß II.

Bei der Jahreshauptversammlung der Dürwisser Falken wurde der gesamte Vorstand in seinen Ämtern für zwei weitere Jahre bestätigt. So blieb Peter Franken Vorsitzender des Vereins. Dirk Piwowarsky ist weiter stellvertretender Vorsitzender. Geschäftsführer Willi König wurde ebenfalls in seinem Amt bestätigt. Sportwart des Vereins blieb Alfons Costantini.

Die Vereinsmeisterschaften des TTC Falken Dürwiß fanden ebenfalls im November statt. Es nahmen sieben Spieler teil, die sich den begehrten Pokal holen wollten. Es spielte Jeder gegen Jeden. Am Ende errang Helmut Krahe, der alle Spiele gewinnen konnte, den Meistertitel. Das Endspiel bestritten Helmut Krahe und Achim Söfker. Helmut Krahe gewann in fünf hart umkämpften Sätzen. Alfons Costantini erreichte den dritten Platz. Auch im Doppel war Helmut Krahe mit seinem Partner Willi König der verdiente Sieger.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert