bullyparade kino freisteller bully herbig tramitz kavanian

Tischtennis: Milchcup in der Eichendorffhalle

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler-Ost. Es wird laut, schnell und wieder sehr spannend: Landesweit starten 24.400 begeisterte Schüler im Milchcup 2014, dem teilnehmerstärksten Tischtennisturnier Nordrhein-Westfalens, das mittlerweile zum 14. Mal ausgetragen wird.

Bei diesem deutschlandweit einzigen Wettkampf im Tischtennis-Rundlauf stellen die begeisterten Wettkämpfer aus dem gesamten Bundesland ihr Können in diesem packenden und abwechslungsreichen Spiel unter Beweis. Der von der Landesvereinigung der Milchwirtschaft Nordrhein-Westfalen (LV Milch NRW) ausgeschriebene Milchcup richtet sich an alle Schüler der Klassenstufen drei bis sechs. Seit dem Jahr 2000 haben schon über 140.000 Schüler an diesem beliebten Wettkampf teilgenommen.

Am kommenden Mittwoch, 19. Februar, findet in der Eichendorffhalle in Eschweiler-Ost an der Lessingstraße 14 das Milchcup-Bezirksturnier für die Region Aachener Land, Düren und die Voreifel statt. Turnierbeginn ist um 10.30 Uhr, die Endspiele mit anschließender Siegerehrung sind für 13.45 Uhr geplant.

In Eschweiler treten die besten Spieler der Region in Viererteams gegeneinander an und spielen in blitzschnellen Ausscheidungsrunden um den Sieg in ihrer Altersklasse. Unter den Erstplatzierten wird dann im April 2014 das Finale der 14. NRW-Landesmeisterschaft ausgetragen.

Der Milchcup wird vom Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert und vom Westdeutschen Tischtennisverband unterstützt. Ziel des Milchcups 2014 ist die Verbindung von Sport und Spaß mit gesunder Ernährung in der Schule – der Wettbewerb ist eines von vielen Projekten im Rahmen der Initiative „genius“ (Gesunde Ernährung natürlich in unserer Schule).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert