Eschweiler - Sprachheilschulen: Engagierte Förderer wählen neuen Vereinsvorstand

CHIO-Header

Sprachheilschulen: Engagierte Förderer wählen neuen Vereinsvorstand

Von: anka
Letzte Aktualisierung:
sprachbehind2_
Vier Sprachheilschulen und ein Förderverein: Hand in Hand wird auch in Zukunft der bewährte Vorstand des Fördervereins mit seinem Vorsitzenden Herbert von Rüden (3.v.l.) die Sprachheilschulen tatkräftig unterstützen. Foto: Anne Karduck

Eschweiler. Kinder mit einer Sprachbehinderung benötigen eine individuelle Förderung. Nur so kann ihnen ein Weg in eine sichere und glückliche Zukunft gewährleistet werden. Gut, dass es da zahlreiche Sprachheilschulen gibt, die die Kleinen mit Professionalität betreuen.

Und gut, dass Fördervereine diese Schulen ideell wie materiell unterstützen.

Auch der Förderverein der vier Sprachheilschulen (Eschweiler, Baesweiler, Stolberg und Aachen) im Kreis und in der Stadt Aachen sowie des Sprachheilpädagogischen Zentrums Kreis Aachen kümmert sich um die Anliegen der Schulen, aber auch um die der Kinder und Eltern. Da darf natürlich ein engagierter Vorstand dieses Fördervereins nicht fehlen, der die Interessen vertritt und jetzt neu gewählt wurde.

Herbert von Rüden nimmt wie bisher als Vorsitzender das Zepter für den Förderverein in die Hand. Seine Stellvertreterin bleibt weiterhin Lioba Schlee-Tullius. Für die Geschäftsführung ist zukünftig erneut Wolfgang Röber zuständig. In das Amt der Kassiererin wurde wie in den letzten Jahren zuvor einstimmig Marianne Vonhoegen gewählt.

Barbara Scholz und Toni Printz prüfen die Kassenlage. Mit den Beisitzern Karin Assmann, Martha Evertz, Brigitte Höfken, Inge Karbach und Gunther Neef ist der Vorstand komplett.

„Jede Schule kann über die Mittel selbst verfügen”, hob der Vorsitzende Herbert von Rüden hervor, dass der Förderverein lediglich die Mittel zur Verfügung stelle. Außerdem freue er sich über die gute Zusammenarbeit mit den Schulen, die dank der Hilfe des Fördervereins im vergangenen Jahr viele neue Spiele, ein Piano, technische Geräte und zusätzliches Unterrichtsmaterial für die Kinder anschaffen konnten. Aber auch Zuschüsse für Klassenfahrten und Voltigiergruppen ermöglichen den Schülern eine optimale Förderung.

Anschließend informierte der Förderverein als Träger die Mitglieder über das Sprachheilpädagogische Zentrum, auf das aufgrund der Städteregion einige Veränderungen zukommen werden, da sich der zu unterstützende Bereich ausweiten werde. Und noch etwas zur Terminplanung: Vor den Sommerferien findet in der Sprachheilschule in Aachen-Haaren eine Operngala statt, zu deren Gelingen sicherlich das neu angeschaffte Piano dank der Hilfe des Fördervereins bestens beitragen wird.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert