Eschweiler/Alsdorf - Schwerer Unfall bei Eschweiler: Fahrer eingeklemmt

Sturm

Schwerer Unfall bei Eschweiler: Fahrer eingeklemmt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
000000e45249baa7_2014_03_10vu0008.JPG
Bei einem schweren Unfall auf der Rue de Wattrelos in Eschweiler ist ein 53-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Foto: Ralf Roeger

Eschweiler/Alsdorf. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der Rue de Wattrelos, der Landesstraße 240, in Eschweiler ist ein 53-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der Streckenabschnitt zwischen der Alsdorfer und Mariadorfer Straße musste für die Bergung bis 11 Uhr gesperrt werden.

Um kurz nach neun Uhr war ein 34-jähriger Lastwagen-Fahrer von Eschweiler kommend in Richtung Alsdorf unterwegs. Nach Angaben der Polizei stoppte der Lastwagen in Höhe der Mariadorfer Straße an einer roten Ampel.

Auf den Anhänger fuhr dann ein Lieferwagen auf. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 53-jährige Transporter-Fahrer lebensgefährlich verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Feuerwehr konnte den Schwerverletzten befreien, so dass er ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Am Montag schwebte der Verletzte in Lebensgefahr. Die Unfallstelle wurde für zwei Stunden komplett gesperrt. Der nicht mehr fahrbereite Transporter musste abgeschleppt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert