Eschweiler - Schüler rappen in der neuen Mensa

Whatsapp Freisteller

Schüler rappen in der neuen Mensa

Von: ran
Letzte Aktualisierung:
mensaricht3_
Der Richtbaum steht auf dem Rohbau: Die Mensa an der Bischöflichen Liebfrauenschule nimmt Gestalt an. Im Spätherbst sollen hier bis zu 120 Schüler ihr Mittagessen einnehmen können. Foto: Andreas Röchter

Eschweiler. Im April 2007 wurden erste Gespräche zwischen der Schulleitung und dem Architekten geführt. Gut drei Jahre später ist ein Meilenstein geschafft: Der Rohbau der Mensa der Bischöflichen Liebfrauenschule steht.

Dienstagmittag wurde dies nun mit dem Richtfest auch offiziell dokumentiert. „Wenn in einem bewohnten Haus aus- und aufgebaut wird, zeigt dies, dass die Menschen darin leben wollen und dass sie in diesem Haus Zukunft sehen”, betonte Benno Grothen, Leiter der Abteilung Erziehung und Schule beim Bistum Aachen, dem Träger der Liebfrauenschule.

„Im April 2008 habe ich die ersten Pläne gesehen.
Wenig später haben wir im Bischöflichen Generalvikariat die Pläne gesichtet und für gut befunden. Wesentliche Grundlagen dieser positiven Entscheidung waren das schlüssige Konzept und die Bereitschaft der Eltern, einen großen Teil der finanziellen Mittel bereitzustellen”, so Benno Grothen. Im Zuge der Entwicklung zum achtjährigen Gymnasium sei es notwendig gewesen, die Möglichkeit der Übermittagsbetreuung erheblich zu erweitern.

Zuvor hatte bereits Schulleiter Dr. Manfred Meier die Gäste des Richtfestes, darunter vor allem die Elternvertreter herzlich begrüßt. Architekt Ralph Scholl zeigte sich erfreut, dass nach der Erteilung der Baugenehmigung im Dezember des vergangenen Jahres nun „ein Dach über den Köpfen” entstanden sei. „Die Mensa soll offen für Licht sein und durch ihren Säulencharakter ein Raum werden, in dem sich die Schüler wohlfühlen können”, machte er deutlich.

Nachdem die Klasse 6c unter der Leitung von Professor Michael Hoppe mit einem „Schulrap” und weitere Schüler das Richtfest musikalisch gestaltet hatten, war es dann an Zimmermannmeister Stephan Schneider, den Richtbaum auf dem Dach der angehenden Mensa anzubringen und mit dem Richtspruch dem Bauwerk Leben einzuhauchen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert