Schatz mit Süßem lagert am See

Von: na
Letzte Aktualisierung:
Zum Abschluss der Ferienspiele
Zum Abschluss der Ferienspiele der Evangelischen Kirchengemeinde schlugen die Kinder in Dürwiß ihre Zelte auf. Foto: Nils Aßmus

Eschweiler. Gerade eben noch hielten die Ferienspielkinder erst ihr Zeugnis in der Hand und freuten sich auf die kommenden Sommerferien. Am Freitag gab es dann schon mit dem Erlebnistag rund um den Blausteinsee und dem anschließenden Zelten den großen Abschluss der zweiwöchigen Ferienspiele.

Die ersten beiden Ferienwochen vergingen bei den Aktionen der Evangelischen Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß wie im Flug, denn bei einem tollen Programm gab es keine Zeit für Langeweile. Die erste Ferienspielwoche fand vorrangig im Gemeindezentrum in Weisweiler statt, wo sich die Kinder unter dem Motto „Welcome to America” spielerisch mit der nordamerikanischen Kultur auseinandersetzten. Die zweite Hälfte der Ferienspiele stand dann im Zeichen großer Ausflüge nach Köln, zum Tierpark Brüggen und zur „Kinderstad” Heerlen.

Das junge, motivierte Betreuerteam rund um Frauke Reller hatte sich für den Abschluss noch einmal einiges einfallen lassen. Zunächst erlebten die Ferienkinder einen ereignisreichen Nachmittag rund um den Blausteinsee. Sowohl die Kleinen als auch ihre Betreuer hatten sichtlich Spaß bei einer Partie Minigolf. Auf dem Gelände des Minigolfplatzes gab es für alle Abenteuerlustigen auch gleichzeitig einen aufregenden Niedrigseilparcours zu erleben, bevor es mit lustigen Spielen in den angrenzenden Wald ging.

Nach einem solchen Nachmittag mussten sich alle natürlich zuerst einmal auf dem Gelände der evangelischen Kirche Dürwiß stärken. Die gebratenen Würstchen vom Grill und die frischen Folienkartoffeln waren demnach bei den meisten Kids schneller verdrückt, als man glauben mochte.

Nachdem bereits alle Zelte aufgeschlagen waren, gab es dann genügend Zeit, gemeinsam am Lagerfeuer zu sitzen und Stockbrot am Feuer zu backen. Als Überraschung für die Kinder ging es nach Einbruch der Dunkelheit dann in Kleingruppen auf große nächtliche Schatzsuche. Auf dem Weg zum Blausteinsee gab es verschiedene Aufgaben zu lösen, bei denen Geschick und eine rasche Auffassungsgabe gefragt waren.

Neben nächtlichem Minigolfen, Kistenrennen und dem Erkennen von pantomimischen Darstellungen waren noch einige Schätz- und Wissensfragen für die Kinder zu lösen, die den großen (Süßigkeiten-)Schatz als erste finden wollten. Für die Sieger der Schatzsuche gab es außerdem nach einer kurzen Nacht ein besonderes Frühstück mit süßen Brötchen.

Der Erlebnistag rund um den Blausteinsee und das Zelten mit einer einzigartigen Nachtwanderung boten einen grandiosen und spannenden Abschluss für die Kinder der Ferienspiele der Evangelischen Kirchengemeinde Weisweiler-Dürwiß. In zwei Wochen Ferienspielen haben sie nicht nur viel erlebt, sondern auch neue Freundschaften geschlossen, und dank des engagierten Betreuerteams einen tollen Anfang der Sommerferien erleben dürfen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert