Eschweiler - SCB Laurenzberg: Daniel Haitz trifft fünfmal am Stück

Weltmeisterschaft Weltmeister WM Pokal Russland Fifa DFB Nationalmannschaft

SCB Laurenzberg: Daniel Haitz trifft fünfmal am Stück

Letzte Aktualisierung:
8676530.jpg
Kein leichter Stand für Torhüter: In der Kreisliga C sind die Stürmer der Eschweiler Vereine besonders treffsicher, wie das Wochenende untermauerte. Foto: Stock

Eschweiler. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Germania Dürwiß hat in der Bezirksliga Punkt Nummer fünf gesammelt. Es war das fünfte Unentschieden im achten Spiel. Sieben Tore hat die Mannschaft von Hajo Berndt erzielt, zwölf kassiert.

Macht unter dem Strich Platz 14 und die Aussicht, zumindest in den kommenden Wochen unten festzuhängen. Mut macht jedoch das 1:1 vom Wochenende, wurde es doch beim Tabellendritten Konzen geholt. Dennoch muss sich die Germania ordentlich strecken und auch bald dreifach punkten. So wie Fortuna Weisweiler. Die Mannschaft von Frank Löhr besiegte den Tabellenvierten Roetgen mit 3:0 und grüßt von Tabellenplatz fünf. Am kommenden Wochenende empfängt Weisweiler den Traditionsverein Borussia Brand, Dürwiß spielt in Roetgen.

In der Kreisliga A Düren setzte sich Rhenania Lohn wieder auswärts durch. 1:0 gewann das Team von Michael Krings bei Düren 77. Ruslan Shevchuk traf in der ersten Hälfte nach Flanke von David Daniel. Lohn steht damit auf Platz fünf der Tabelle. Am kommenden Sonntag ist Alemannia Bourheim zu Gast im Stadion am Blausteinsee. In einem Nachholspiel kickt Lohn bereits am Donnerstagabend in Binsfeld.

Der SV St. Jöris ist auch nach dem Aufstieg in die Kreisliga B ein Team, das für Unterhaltung sorgt. Neun Tore fielen in der Partie am Wochenende bei der Zweitvertretung des Kohlscheider BC. Sechsmal zappelte der Ball allerdings im Netz der St. Jöriser. Die Moral stimmt: Auch nach dem zwischenzeitlichen 1:5 steckte die Elf von Wilfried Lisowski nicht auf und verkürzte auf 3:5. Punkten konnte der SV, für den Tobias Streußer, Tim Goldner und Kai Vonderbank trafen, jedoch nicht mehr. St. Jöris hat am kommenden Wochenende spielfrei.

Chancenlos waren auch die Sportfreunde Hehlrath, die 0:4 bei Vichttal III unterlagen und direkt hinter St. Jöris auf Platz zehn der Tabelle stehen. Einen Sprung in der Tabelle machte der FV Eschweiler, der beim VfR Würselen nach Toren von Ibrahim Koc (2) und Jamel Aikar mit 3:2 gewann und nun Fünfter ist. Sechster ist der Berger Preuß, der nach 0:2-Rückstand noch einen Punkt gegen JSV Baesweiler holte.

Eine ganz besondere Aufholjagd gelang Falke Bergrath. Mit 0:3 lag die Mannschaft bei Vaalserquartier III zurück. Am Ende hieß es 4:3 für Bergrath, weil Oliver Janowski (2), Stefan Pfaiffer und Marvin Schmitz die Partie drehten. Bergrath liegt auf Platz vier in der Kreisliga C. Niederlagen in dieser Gruppe mussten Rhenania Eschweiler (2:3 gegen Breinigerberg) und Berger Preuß II (1:2 in Warden) einstecken.

Die ESG hätte sicher nichts dagegen gehabt, wenn die Zweitvertretung des Berger Preuß gepunktet hätte. Warden lauert nämlich hinter der Elf vom Patternhof auf Platz zwei der Tabelle – mit drei Punkten Rückstand bei einem weniger ausgetragenen Spiel.

Die ESG hielt sich am Wochenende schadlos und gewann in Venwegen mit 4:0. Den besten Angriff (38 Treffer) dieser Kreisliga-C-Gruppe stellt seit Sonntag Laurenzberg. Der Grund: Mit 11:1 wurde die SG Stolberg II besiegt. Daniel Haitz erzielte dabei die letzten fünf Tore hintereinander. Berger Preuß III unterlag in Rohren mit 2:3.

In der Kreisliga D fuhr Rhenania Eschweiler II einen 3:1-Sieg gegen den SC Nirm ein. Sascha Henkel, Volker Reinhard und Dominik Henkel trafen. Die Mannschaft steht auf Platz zwei der Tabelle, hat allerdings ein Spiel weniger ausgetragen als der punktgleiche Tabellenführer Breinig III. Auf den Plätzen drei und vier folgen FV Eschweiler II und St. Jöris II. Letzteres Team unterlag im Derby bei Laurenzberg II mit 2:3. (tob)

Die Ergebnisse:

Wenau - Uevekoven 5:1

Weisweiler - Roetgen 3:0

Konzen - Dürwiß 1:1

Düren 77 - Lohn 0:1

Kohlscheider BC II - St. Jöris 6:3

Vichttal III - Hehlrath 4:0

VfR Würselen - E‘ler FV 2:3

Berger Preuß - Baesweiler 2:2

H.-Stammeln - Wenau II 0:0

Vaalserquartier III - Bergrath 3:4

Warden - Berger Preuß II 2:1

Venwegen - ESG 0:4

Rh. E‘ler - Breinigerberg 2:3

Laurenzberg - SG Stolberg II 11:1

Ofden - Bergrath II 10:0

Rohren - Berger Preuß III 3:2

Wenau III - Birgel 1:0

Weisweiler II - Baesweiler III 0:3

Rhen. Eschweiler II - Nirm 3:1

Laurenzberg II - St. Jöris II 3:2

SV Kohlscheid III - E‘ler FV II 2:4

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert