Eschweiler - Organspenderausweise gibts jetzt im Rathaus

Whatsapp Freisteller

Organspenderausweise gibts jetzt im Rathaus

Letzte Aktualisierung:

Eschweiler. Rund 12.000 Menschen in Deutschland warten auf ein Organ. Etwa 4000 Organe werden pro Jahr nach dem Tod gespendet. Jeden Tag sterben laut der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) drei Menschen, die auf der Warteliste für ein Spenderorgan registriert sind.

2008 hat es einen Rückgang an Organspenden um 115 auf 1198 in Deutschland gegeben - das sind weniger als 15 Spender pro eine Million Einwohner. 79 Prozent der Menschen in Deutschland stehen dem Spenden der eigenen Organe positiv gegenüber - aber nur 14 Pro-zent haben einen Spenderausweis.

Organspende ist eine Aufgabe der Gesellschaft.

Transplantationen sind nur möglich, wenn Menschen sich zu Lebzeiten mit der Organspende auseinandersetzen, dazu eine persönliche Entscheidung treffen, diese schriftlich festhalten und mit ihren Angehörigen sprechen. Ist der Wille des Verstorbenen nicht bekannt, so entscheiden die Angehörigen - seinem mutmaßlichen Willen folgend.

Ab sofort sind Organspenderausweise beim Seniorenbeauftragten Winfried Effenberg im Rathaus, 2. Etage, Zimmer 239 erhältlich. „Ich würde mich freuen, wenn wir alle den entscheidenden Schritt tun, uns mit dem Thema beschäftigen und dann eigenverantwortlich eine Entscheidung treffen”, betont Effenberg.

Weitere Infos zur Organspende gibt res im Internet unter http://www.organspende-info.de/organspende/
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert