Mit Rückenwind geht‘s bei Rhenania Lohn in die neue Spielzeit

Von: dom
Letzte Aktualisierung:
6067617.jpg
Rhenania Lohn will im oberen Tabellendrittel landen. Foto: Patrick Nowicki

Eschweiler. Aus Sicht von Rhenania Lohn kann die Kreisliga-A-Saison (Kreis Düren) endlich beginnen. Die Lohner können auf eine durchweg gelungene Vorbereitung zurückblicken. Erstmals in der Vereinshistorie gewann die Rhenania den Titel bei der Feld-Fußball-Stadtmeisterschaft, um anschließend ihre gute Frühform zu bestätigten und den erstmals ausgetragenen Toyota-Kia-Cup der Sportfreunde Hehlrath für sich zu entscheiden.

Trainer Thorsten Schmitz relativiert allerdings die bisherige Leistung seines Teams: „Natürlich sind wir stolz darauf, dass wir erstmals die Stadtmeisterschaft gewinnen konnten, aber das Niveau ist mittlerweile etwas gesunken, früher war es doch ein wenig schwieriger, den Titel zu gewinnen.“ Von seinem Team ist der Coach angetan: „Am Ende der vorigen Saison hatten wir schon ein paar Schwierigkeiten, deshalb haben wir bei unseren fünf Zugängen auch auf den Charakter geachtet und haben offensichtlich alles richtig gemacht, denn das komplette Team ist sehr engagiert.“

Den fünf Neuzugängen stehen fünf Abgänge gegenüber. Der Kader ist daher nicht ganz so groß, und eventuelle Verletzungen von Spielern fallen umso mehr ins Gewicht. Da passt es gut, dass Günter Pesch (Vorgänger von Schmitz als Lohner Trainer) ab und zu aushelfen will. Schmitz sieht sein Team nicht als „den“ Aufstiegsfavoriten, sondern gibt als Ziel lediglich an, im oberen Tabellendrittel mitspielen zu wollen. Seine Favoriten auf den Bezirksligaaufstieg sind TuS Schmidt und die SG Voreifel.

Das erste Meisterschaftsspiel der Rhenania findet am kommenden Samstag ab 18 Uhr bei TuS Schmidt statt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert